Gehwegsanierung am Unteren Graben und in der Müllerstraße

Am 04. Juli beginnen die Arbeiten zur Sanierung von Teilen der Gehwege am Unteren Graben und in der Müllerstraße. Diese sind in zwei Bauabschnitte unterteilt und voraussichtlich bis Mitte August abgeschlossen.

Bauphase 1 (04.-21.Juli 2022)

Zunächst starten die Arbeiten rund um den Bereich Unterer Graben 4 und 6 mit dem Einmündungsbereich der Henisiusstraße. Der Einmündungsbereich muss vorübergehend gesperrt werden. Die Henisiusstraße wird deshalb zur Sackgasse und kann nur aus östlicher Richtung befahren werden. Das Abbiegen in die Henisiusstraße vom Unteren Graben kommend ist zu dieser Zeit nicht möglich. Fußläufig steht jedoch immer eine Verbindung zur Verfügung. Der Taxistand wird für die Bauzeit um ca. 50 Meter nach Süden verlegt.

Bauphase 2 (anschließend – 12. August)

Anschließend wechselt das Baufeld in den nördlichen Bereich des Unteren Grabens und in die Müllerstraße. Der Einmündungsbereich Bert-Brecht-Straße muss für die Arbeiten gesperrt werden. Die Bert-Brecht-Straße wird dann zur Sackgasse und kann ebenfalls nur aus östlicher Richtung befahren werden. Das Abbiegen vom Unteren Graben/Müllerstraße kommend ist zu dieser Zeit nicht möglich.

Auswirkungen auf Radverkehr und Parkplätze

Mit geringen Einschränkungen sind die Grundstückszufahrten und -zugänge während der Sanierungsarbeiten stets zu erreichen. Der Rad- und Fußverkehr wird an der Baustelle sicher entlanggeführt, indem entweder der vorhandene Radweg bzw. Teile der Parkplätze zum gemeinsamen Geh- und Radweg wird. Zur Einrichtung der Baufläche müssen vorübergehend auch ein Teil der Parkplätze entfallen.