Neue Fernwärme- und Wasserleitungen für die Jakobervorstadt

In der Jakobervorstadt haben am Dienstag, 06. April Arbeiten der Stadtwerke (swa) begonnen, die sich über mehrere Monate auf Vogelmauer, Kappeneck und Jakobsplatz erstrecken.

Für die Verlegung von Fernwärmeleitungen ist der Bereich zwischen Kappeneck (Hausnummer 14) und Vogelmauer seither und bis Freitag, 14. Mai voll gesperrt.

Seit Mittwoch, 14. April werden an der Vogelmauer neue Wasserleitungen verlegt und anschließend die umliegenden Häuser an diese angeschlossen. Deshalb ist der Bereich zwischen Vogelmauer (Hausnummer 9) und Kappeneck (Hausnummer 30) bis Freitag, 14. Mai für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt.

Ab Montag, 17. Mai beginnt der zweite Bauabschnitt. Für die Verlegung von Fernwärmeleitungen wird der Bereich zwischen Vogelmauer ab der Hausnummer 3 bis zur Kreuzung Vogelmauer/Kappeneck voll gesperrt. Die Bauarbeiten enden hier voraussichtlich am Freitag, 10. September. Ab Montag, 19. Juli wird für den letzten Bauabschnitt der Bereich zwischen Kappeneck (Hausnummer 14) und dem Jakobsplatz (Hausnummer 30) gesperrt. Bis voraussichtlich Freitag, 24. September werden die Oberflächen wiederhergestellt, abschnittsweise in Vollsperrung.

Der Zugang zu den angrenzenden Häusern und die Zufahrt zu den Grundstücken und Garagen werden laut swa mit Ausnahme kurzfristiger Unterbrechungen gewährleistet sein. Um die Zufahrt zu den Wohnhäusern im Bereich der Baustelle zu erleichtern, wird die Sperrung zwischen Vogelmauer und Oberer Graben während der Bauzeit aufgehoben. Wegen der Absage der Frühjahrsdult wurden die Bauarbeiten kurzfristig vom 22. April auf den 6. April vorgezogen.

Für Nachfragen zu Details und genauem Ablauf der Arbeiten dürfen wir an die Stadtwerke Augsburg verweisen.