Neubau von Lichtsignalanlagen und Fahrbahnsanierung (3. Juni bis 26. Juli 2019)

In den letzten Jahren kam es in der Eichleitnerstraße an den Einmündungen zur Memminger Straße und zur Unterfeldstraße fast täglich zu Unfällen. Um die Eichleitnerstraße sicherer werden zu lassen, sollen diese Unfallschwerpunkte mittels Signalanlagen entschärft werden.

Um die Eichleitnerstraße sicherer werden zu lassen, sollen diese Unfallschwerpunkte mittels Signalanlagen entschärft werden. Aufgrund dieses notwendigen Eingriffes in die Fahrbahn hat man sich entschlossen, die Fahrbahn und auch Teilbereiche des Gehwegs im Zuge der Arbeiten mit zu sanieren.

Vier Bauphasen:

Die erste Bauphase beginnt am 3. Juni und wird einen Monat bis zum 5. Juli dauern. Hier werden die Lichtsignalanlagen mit den dafür notwendigen Tiefbauarbeiten durchgeführt. Auch Teile des Gehweges werden in dieser Zeit saniert. In dieser Zeit bleiben alle Fahrbeziehungen erhalten, jedoch muss aufgrund der Reduzierung der Fahrbahnbreiten insbesondere in den beiden Einmündungsbereichen mit Behinderungen gerechnet werden.  

Ab 8. Juli beginnt dann für zwei Wochen die zweite Bauphase, in der die Fahrbahn erneuert wird und die Eichleitnerstraße zur Einbahnstraße stadteinwärts (von der B17 zur Gögginger Straße) wird. Damit die anliegenden Unternehmen weiterhin erreichbar sind, werden diese Arbeiten halbseitig im Wechsel durchgeführt werden.  

Die dritte Bauphase ist dann der Einbau der Deckschicht (oberste Asphaltschicht), die am Wochenende (nach dem Ladenschluss) vom 20. Juli, ca. 21 Uhr, bis Montag 22. Juli, 4 Uhr, andauert. Hierfür muss die Eichleitnerstraße für den Fahrverkehr voll gesperrt werden.  

In der vierten und letzten Bauphase wird dann ab 22. Juli für eine Woche noch Rest- und Markierungsarbeiten durchgeführt. Hier wird es punktuell zu Einschränkungen kommen, jedoch sind dann alle Fahrbeziehungen wieder vorhanden. Am 26. Juli werden dann die Arbeiten in der Eichleitnerstraße endgültig beendet.

Eichleitnerstraße Phase 1                               Eichleitnerstraße Phase 2

Eichleitnerstraße Phase 3                               Eichleitnerstraße Phase 4

Im Juli Bauarbeiten auf der B17

Im Juli führt das Staatliche Bauamt vom 8. bis 26. Juli Bauarbeiten auf der B17 zwischen der Anschlussstelle Messe und Eichleitnerstraße durch. In dem genannten Bereich ist die B17 nur einspurig je Fahrtrichtung befahrbar. Im Zuge dieser Arbeiten werden wechselseitig auch die Rampen von und zur B17 gesperrt.

Die beiden Baumaßnahmen wurde zeitlich so koordiniert, dass die Sperrungen der Rampen von der B17 zur Eichleitnerstraße für die Verkehrseinschränkungen in der Eichleitnerstraße positiv genutzt werden können.