20. Augsburger Lesebuch: Wünsch dir was!

Das Thema des 20. Augsburger Lesebuchs steht fest: Schülerinnen und Schüler aus Augsburg sind eingeladen, bis Mitte Februar 2024 eigene Texte zum Motto einzureichen.

Wünsche haben wir alle: ob zu Weihnachten, zum Geburtstag, in schwierigen oder frohen Stunden. Für die eigene Zukunft, für Familie, Freundinnen und Freunde oder für die ganze Welt. Wir schreiben und verschicken Wunschzettel, posten Träume, schicken Stoßgebete in den Himmel, verraten unsere Wünsche unseren Liebsten oder vergraben sie tief in uns. Egal ob eher traumhaft oder ganz realistisch – Wünsche begleiten uns wohl jeden Tag. Erzähl uns von deinen!

So mannigfaltig wie das Thema selbst können auch die Einreichungen sein: Möglich sind literarische oder journalistische Texte, grafische Entwürfe, Raps, Songtexte und Märchen – die unabhängige Jury ist gespannt. Einsendeschluss ist der 18.2.2024, die Buchvorstellung findet am 19.7.2024 im Kongress am Park statt. Ausgewählte Schülerinnen und Schüler werden dort auf der großen Bühne ihre Texte vortragen. Das 20. Augsburger Lesebuch wird auch in diesem Jahr wieder vom Wißner-Verlag herausgegeben und vor den Sommerferien an den Schulen verteilt werden.

Mehr Infos und Einsendung unter www.schreibwettbewerb-augsburg.de