„Am Ruder“– Thema des 18. Augsburger Lesebuchs

Sportliche Großereignisse des kommenden Jahres werfen bereits jetzt ihre Schatten voraus: Inspiriert von der Kanu-WM in Augsburg im kommenden Jahr, wurde für den traditionsreichen Schreibwettbewerb der Augsburger Schulen das Thema „Am Ruder“ ausgegeben.

Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen und Schularten haben die Gelegenheit, ihren Ideen zu diesem nicht nur sportlich gemeinten Thema freien Lauf zu lassen.

Einsendeschluss für die Texte ist der 25. Februar 2022.


Nähere Infos und Einsendung der Texte an den Wißner-Verlag unter www.wissner.com/lesebuch


Der Schreibwettbewerb wird wieder vom Lions Club Augsburg Raetia, von der Stiftung „Aufwind“ und von der Gemeinschaftsstiftung „Mein Augsburg“ gefördert. Partner ist wieder der Wißner-Verlag, der die von der Jury ausgewählten Texte im Juli 2022 als 18. Augsburger Lesebuch veröffentlicht.