Würdigung und Auftrag

Mit der Zuerkennung des Titels „Bildungsregion Augsburg“ wird das Engagement Augsburgs für eine ganzheitliche Bildung, die Förderung der Bildungsteilhabe  und die konsequente Weiterentwicklung der Bildungsregion Augsburg gewürdigt.

Die Urkunde hat Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl im Rathaus in Augsburg aus den Händen von Minister Spaenle entgegengenommen. Er lobte bei der Verleihung die Kooperation einer Vielzahl von Institutionen: „Junge Menschen auf ihrem Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu begleiten, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Unterschiedliche Institutionen, etwa aus Bildung, Betreuung und Erziehung, stellen sich dieser in der Stadt Augsburg beispielhaft. Dabei ist es den Akteuren ein gemeinsames Anliegen, dass sie mit ihrer jeweils besonderen Expertise das Ziel verfolgen, die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen im Herzen Schwabens noch weiter zu verbessern.“ In der Stadt Augsburg würden diese hervorragend zusammenarbeiten und so ein engmaschiges Bildungsnetz für junge Menschen spannen. „Ich freue mich sehr, dass die Stadt Augsburg der Initiative ‚Bildungsregion in Bayern‘ gefolgt ist und möchte allen danken, die gemeinsam an einem Strang ziehen und sich für junge Menschen stark machen.“(siehe auch www.km.bayern.de)

Ziel der vom Freistaat Bayern ins Leben gerufenen Initiative  „ …ist es, die Zukunft der jungen Menschen in der Region mit einem passgenauen Bildungsangebot zu sichern, das ihnen die Wahrnehmung der Bildungs- und Teilhabechancen ermöglicht.“ (www.km.bayern.de, Seite 8)

Um das Qualitätssiegel „Bildungsregion in Bayern“ zu erhalten, müssen fünf Handlungsfelder bearbeitet werden:

  • Übergänge zwischen einzelnen Einrichtungen fließender zu gestalten, etwa von Kindergärten zu Schulen, von Schulen zu Unternehmen usw.,
  • Schulische und außerschulische Bildungsangebote zu vernetzen,
  • Jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu helfen,
  • Die Bürgergesellschaft zu stärken und dazu auch z. B. die Schulen und die Jugendarbeit enger zu verbinden, und
  • Die Herausforderungen des demographischen Wandels proaktiv zu gestalten.

Die Bewerbungsschrift der Stadt Augsburg zur Erlangung des Qualitätssiegels war bereits am 16. Juli 2015 an den Vertreter des Staatsministeriums übergeben worden.

Downlodas

Handbuch „Bildungsregion Augsburg 2015

Handbuch: Teil I

Handbuch: Teil II