Wittelsbacher-Grundschule ist fertiggestellt

30.11.2018 08:41 | Bildung & Wirtschaft, Bildungsförderprogramm

Mit moderner Mensa und schönen Räumen bereit für Ganztagsbetreuung: Die Wittelsbacher-Grundschule ist fertig erweitert und ausgebaut.

Blick in den den modernen Erweiterungsbau mit der Pausenhalle, die gleichzeitig als Aula genutzt werden kann. Fotos: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Die Wittelsbacher-Grundschule ist zukunftsorientiert umgebaut und nachhaltig erweitert. Ein großzügiger Erweiterungsbau mit Betreuungsräumen, zusätzlichen Klassenräumen und einer modernen Mensa ist entstanden. Zusätzlich wurde der Brandschutz saniert. Jetzt sind alle Voraussetzungen für einen gebundenen Ganztagsbetrieb gegeben.       

Von den Gesamtkosten in Höhe von 4,75 Millionen Euro übernimmt der Freistaat im Rahmen der FAG-Förderung rund 2,1 Millionen Euro.

Die Stadt Augsburg investiert in den nächsten Jahren in ihre 70 Schulen. Der erste Abschnitt des Bildungsförderprogramms „300 Millionen für unsere Schulen“ ist bis 2020 abgeschlossen. In den nächsten beiden Abschnitten folgen weitere Augsburger Bildungsinstitute.

Mehr Informationen zum Bildungsförderprogramm „300 Millionen für unsere Schulen“ finden Sie hier.

Viel Holz, Glas und Buntstifte: Platz für Entfaltung bietet der neue helle Kunstraum.

Im Ruheraum finden die Schüler Entspannung.

Die Garderoben sind auch optisch ein Highlight.

Fast wie Zuhause: In der neuen Mensa wird gemeinsam gegessen. (pm,grr)