UNESCO-Vortragreihe wird fortgesetzt

06.04.2018 10:08 | Kultur, Welterbebewerbung

"Welterbe im Spannungsfeld Denkmalschutz, Tourismus und Stadtentwicklung" ist das Thema einer weiteren Veranstaltung im Rahmen der Städtischen Vortragsreihe zur UNESCO-Welterbe-Bewerbung am kommenden Dienstag, 10. April, um 18.30 Uhr im Augsburger Rathaus, Oberer Fletz.

Das Wasserwerk am Roten Tor ist eines der bedeutendsten Ensembles der Welterbe Bewerbung. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Referent ist Bernd Paulowitz, der in Hamburg die Aktivitäten rund um die Welterbestätte „Speicherstadt und das Kontorhausviertel mit Chilehaus“ koordiniert. Die Vortragsgäste erwartet ein Erfahrungsbericht aus Hamburg, wo die zentralen Vorgaben für die Welterbestätte wie nachhaltiger Schutz und Vermittlung jetzt umgesetzt werden. Der Vortrag zieht eine erste Bilanz: Was ist eine welterbeverträgliche Stadtentwicklung? Gibt es eine Grenze für Tourismus? Kann eine dynamische Stadt Denkmäler nachhaltig schützen?  

Bernd Paulowitz ist ein ausgewiesener Welterbe-Experte und seit 16 Jahren im Bereich Kulturerbe und -management tätig. Er war langjähriger Berater der Unesco und der Denkmalschutzorganisation Icomos.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Tag: Dienstag, 10. April 2018
Zeit: 18.30 Uhr
Ort: Rathaus, Oberer Fletz

Weitere Informationen gibt es hier