Vorbote des Christkindlesmarktes: „Christbaum für Alle“ ist aufgestellt

08.11.2021 14:16 | Freizeit

Der diesjährige „Christbaum für Alle“ und Mittelpunkt des Augsburger Christkindlesmarktes ist eine rund 40 Jahre alte und etwa 14 Meter hohe Tanne.

Mit einem Schwerlastkran wird der "Christbaum für Alle" an seinen Platz gestellt – bereit von allen Augsburgerinnen und Augsburgern bewundert zu werden. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Der diesjährige  „Christbaum für Alle“ ist eine Spende und stammt aus dem Stadtteil Haunstetten. Die Tanne ist 14 Meter hoch und rund 40 Jahre alt und steht mitten auf dem Augsburger Rathausplatz. Damit das möglich wird, ist Teamwork gefragt: Ausgewählt wurde der Baum durch das Martkamt, gefällt wurde er von der Forstverwaltung und aufgestellt mit Hilfe der Berufsfeuerwehr Augsburg. Damit dann auch alles im weihnachtlichen Glanz erstrahlt, leuchten 300 Sterne und 1.000 LEDs um die Wette.

Übrigens: Ein öffentlicher Weihnachtsbaum auf dem Augsburger Rathausplatz – diese Tradition gibt es schon seit über einem Jahrhundert. Der Gedanke dahinter: Nicht jede Familie konnte sich früher einen Weihnachtsbaum leisten. Damit sich niemand ausgeschlossen oder alleine fühlen musste, gab es den „Christbaum für Alle“. (grr)