Verleihung des Wissenschaftspreises Augsburger Schulen 2018/2019

12.07.2019 14:27 | Bildung

Am 4. Juli nahmen sechs stolze Sieger bzw. Siegerteams im Goldenen Saal des Rathauses ihre Urkunden für den Wissenschaftspreis Augsburger Schulen entgegen. Insgesamt waren in diesem Jahr 32 Arbeiten eingereicht worden, die von der Jury aus Lehrkräften aller Schularten bewertet worden war.

Bildnachweis Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Die stolzen Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs 2019

Der Stiftungsrat der „Stiftung Augsburger Wissenschaftsförderung“ unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl hat den Wissenschaftspreis Augsburger Schulen 2018/2019 in den Kategorien Naturwissenschaft und Geisteswissenschaft ausgelobt.

Teilnahmeberechtigt waren alle Schülerinnen und Schüler der Augsburger Schulen. Sie konnten sowohl Einzelarbeiten, Gruppenarbeiten als auch Klassenarbeiten einreichen. Alle Schülerinnen und Schüler, die eine wissenschaftliche Arbeit eingereicht hatten, bekamen eine Teilnahmeurkunde.

Die Preisgelder von 2.500 € für den 1. Preis, 1.000 € für den 2. Preis sowie 500 € für den 3. Preis sollen Schülern Anreize bieten, ihre Ideen wissenschaftlich fundiert darzustellen.