Theatersanierung: Abbrucharbeiten an der Brechtbühne

12.06.2019 13:30 | Theatersanierung Bürgerservice & Rathaus Kultur

Für die Neubauten des Staatstheaters müssen einige alte Gebäude weichen. Ende Mai begannen die Abbrucharbeiten mit dem Abriss der Probebühne, nun ist die Brechtbühne an der Reihe.

Der Abriss der Brechtbühne hat begonnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 30. Juni 2019 an. Foto: Ruth Plössel

Neben den Sanierungsarbeiten am Großen Haus am Kennedyplatz sollen mit dem „Bauteil II der Gesamtmaßnahme“ auch neue Probenmöglichkeiten und Werkstätten im Bereich der Kasernstraße 4-8 entstehen. Für die vorbereitenden Arbeiten zum Neubau der weiteren Theatergebäude müssen die alten Gebäude an diesem Standort weichen.

Probebühne bereits abgerissen

Bereits am 27. Mai 2019 hatten die Abbrucharbeiten mit dem Abriss der Probenbühne begonnen. Nun steht der Abriss der Brechtbühne an.

Weitere Abbrucharbeiten voraussichtlich ab Herbst 2019

Im Oktober folgt der Abbruch eines Teils des Magazins und im Dezember das Werkstattgebäude. Im Jahr 2020 folgt der Abbruch des Verwaltungstrakts. Im Jahr 2021 werden das Kulissenhaus sowie der weitere Teil des Magazins rückgebaut, da hier denkmalgeschützte Fassaden erhalten bleiben. (pm/as)