Straßenbauarbeiten in der Spitalgasse gehen weiter

24.03.2020 09:43 | Bürgerservice & Rathaus

Die Arbeiten in der Spitalgasse zur Umgestaltung in einen verkehrsberuhigten Bereich vor der Puppenkiste werden jetzt fortgesetzt. Nach vorbereitenden Arbeiten ist die Straße daher – wie bereits 2019 - für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Mit der Neugestaltung wird die Spitalgasse zum verkehrsberuhigten Bereich. Foto: Ruth Plössel/ Stadt Augsburg

Fußgänger werden verkehrssicher durch die Baustelle geführt. Auch alle Häuser bleiben zu Fuß erreichbar. Lediglich bei der Zu- und Abfahrt aus den jeweiligen Anwesen mit dem PKW kann es während der Aushub- und Pflasterarbeiten zu Einschränkungen kommen.

Spitalgasse wird zur Sackgasse

Der weitere Bauablauf wirkt sich auch auf die Verkehrsführung aus: In Höhe der Puppenkiste wird die Spitalgasse von beiden Seiten zur Sackgasse. Ist der nördliche Abschnitt der Spitalgasse fertig gestellt, verlagert sich die Sperrung für den nächsten Abschnitt auf den Platz Am Roten Tor.

Belag aus gesägtem Granitgroßpflaster

Im Zuge der Arbeiten wird der Baubereich bis auf eine Tiefe von zirka 60 Zentimetern ausgebaggert, um für die neu zu gestaltende Straße eine ausreichende Tragfähigkeit zu erreichen. Auf die neueingebaute Schottertragschicht wird dann der Pflasterbelag aus gesägtem Granitgroßpflaster verlegt und zunächst mit einem Splitt-Sand-Gemisch verfugt. Die bituminöse Verfugung des Pflasters wird bei passender Witterung hergestellt.

Künftig verkehrsberuhigter Bereich

Mit ihrer Neugestaltung wird die Spitalgasse nach dem Vorbild der Bäckergasse ebenfalls zum verkehrsberuhigten Bereich. Die Parksituation wird neu geregelt, Abfallkörbe und Fahrradständer werden eingebaut sowie Bäume gepflanzt. Außerdem werden neue Bereiche für die Außengastronomie geschaffen. Die öffentliche Verkehrsfläche Am Roten Tor wird zum Stadtplatz umgestaltet. (pm/pif)