Romantischer Adventsmarkt im Botanischen Garten

05.12.2018 09:31 | Kultur, Freizeit

Am zweiten und dritten Adventswochenende verwandelt sich der Botanische Garten wieder in einen außergewöhnlichen Adventsmarkt mit Livemusik und Weihnachtsengel. In der Adventswerkstatt basteln kleine und große Besucher Weihnachtsdekoration und Geschenke.

Ein Adventsmarkt wie aus dem Weihnachtsbilderbuch: Im Botanischen Garten stimmen sich Besucher in romantischer Atmosphäre auf Weihnachten ein. Foto: Norbert Liesz

Am zweiten und dritten Adventswochenende – 8./9. Dezember und 15./16. Dezember – lädt der Botanische Garten zum Adventsmarkt ein. Geöffnet ist er jeweils von 13:00 bis 19:00 Uhr. Kreative Geschenkideen, geschmackvolle Beleuchtung, außergewöhnliche Musik, schöne Geschichten und duftende Köstlichkeiten warten dann auf die Besucher. 

Weihnachtsgeschenke selber basteln

Wer gerne Selbstgemachtes verschenkt, dem bietet die Adventswerkstatt reichlich Gelegenheit, selbst aktiv zu werden. In Workshops werden Schmuck, Weidensterne und andere Weihnachtsdekoration aus Naturmaterialien gebastelt. Wer seinen gefiederten Gartenbesuchern eine Freude machen will, kann ein Vogelhaus bauen oder selber Meisenknödel herstellen. 

Freier Eintritt ab 16:00 Uhr

Bis 16:00 Uhr gelten die regulären Eintrittspreise in den Botanischen Garten. Danach ist der hintere Teil des Gartens nicht mehr zugänglich und der Eintritt frei. (pm/as)

Programm zum Adventsmarkt