„Respekt“– Thema des 16. Augsburger Lesebuchs

29.01.2020 16:41 | Bildung

Es ist wieder so weit: Schülerinnen und Schüler aller Augsburger Schulen haben die Chance, am alljährlichen Schreibwettbewerb teilzunehmen. In diesem Jahr steht der Wettbewerb unter dem Thema „Respekt“


Eine Jury wählt die Texte aus, die dann im Lesebuch erscheinen. Das Buch gibt es ab Juli 2020 im Handel.

Einsendeschluss: 3. März 2020

www.schreibwettbewerb-augsburg.de


Das Lesebuch ist ein Projekt des Bildungsreferats der Stadt Augsburg und wird - wie in jedem Jahr - vom Projekt-Partner, dem Wißner-Verlag, verlegt.