Religionsatlas Augsburg geht online

09.02.2018 07:55 | Kultur

Mit dem Religionsatlas bekommt Augsburg einen digitalen Stadtplan, der die Standorte religiöser Stätten anzeigt und Hintergrundinformationen zu den unterschiedlichen Glaubensgemeinschaften liefert. Der Religionsatlas wurde vom Friedensbüro der Stadt Augsburg in enger Abstimmung mit dem Runden Tisch der Religionen konzipiert und mittels intensiver Recherchearbeit entwickelt und umgesetzt.

Auf dem digitalen Stadtplan findet man die religiösen Stätten der verschiedenen Glaubensrichtungen. Quelle: www.friedensstadt-augsburg.de

Nun geht der Religionsatlas mit zunächst 46 Einträgen online. Als interaktiv konzipierter Stadtplan lädt der Religionsatlas dazu ein, die religiöse Vielfalt in Augsburg zu erkunden. Er möchte Orientierung schaffen und den interreligiösen Dialog intensivieren.

Christiane Lembert-Dobler, Leiterin des Friedensbüros im Kulturamt: »Wir in Augsburg stehen für das wertschätzende Miteinander von unterschiedlichen religiösen Richtungen. In unserer Mitte finden die Anhänger einer Vielzahl kleinerer Religions- und Glaubensgemeinschaften ihren Platz. Sie verfügen über Räume und Orte, um ihre Religion auszuüben, sich zu treffen, auszutauschen und auch in den Dialog zu treten. Mit dem Religionsatlas machen wir den ersten Schritt, um diese Vielfalt sichtbar zu machen.«

www.friedensstadt-augsburg.de/de/religionsatlas