„Reden wir über Digitalisierung “: Wie Unternehmen in Schwaben mit der Digitalisierung Schritt halten können

06.05.2019 10:42 | Bildung & Wirtschaft

Was bedeutet der digitale Wandel für schwäbische Unternehmen? Wie werden sich Wettbewerb und Geschäftsmodelle in Zukunft verändern? Antworten gibt es am Mittwoch, 8. Mai – beim zweiten Teil der Vortragsreihe "Reden wir über Digitalisierung" mit Prof. Dr. Björn Häckel von der Hochschule Augsburg. Beginn 19:30 Uhr, im Oberen Fletz des Rathauses.

Wissenschaft goes Rathaus: Fünf Termine und fünf spannende Themen zum digitalen Wandel mit Professorinnen und Professoren aus Augsburg. Grafik: Stadt Augsburg

Die Stadt Augsburg stellt den digitalen Wandel in den Mittelpunkt einer fünfteiligen Vortragsreihe. In Kooperation mit Universität und Hochschule Augsburg referieren Professorinnen und Professoren über die weitreichenden Umwälzungsprozesse der Digitalisierung auf gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene.

Diesen Mittwoch, 8. Mai, spricht Prof. Dr. Björn Häckel, Fakultät für Informatik, Hochschule Augsburg zum Thema: Wettbewerbsfähig bleiben: Wie Unternehmen in Schwaben mit der Digitalisierung Schritt halten können“.

Darum geht es: Die Digitalisierung verändert das Zusammenspiel von Unternehmen mit Geschäftspartnern und Kunden fundamental. Unternehmer müssen ihre Geschäftsmodelle kontinuierlich hinterfragen und anpassen. Nur so können sie mit den immer dynamischeren Entwicklungen Schritt halten und ihre Wettbewerbsfähigkeit auch in Zukunft sicherstellen. Im Vortrag zeigen konkrete Beispiele aus Forschungsprojekten der Hochschule Augsburg mit der bayerisch-schwäbischen Wirtschaft, was dieser Wandel für regionale Unternehmen bedeutet und wie sie die Chancen der digitalen Transformation nutzen können.

Eine Einführung gibt Stadtdirektor Frank Pintsch.

Die Vorträge sind öffentlich, der Eintritt ist frei. Alle Veranstaltungen finden von 19:00 bis 20:30 Uhr im Rathaus Augsburg, Großer Sitzungssaal im Oberen Fletz, statt. Nach dem Vortrag ist Raum für Diskussionen.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Flyer oder unter augsburg.de/redenwirueber