Orientalische Rundkrippe ist wieder zu besichtigen

29.11.2019 06:00 | Freizeit

Alle Jahre wieder verwandelt sich das Victoria-Regia-Becken in der „Pflanzenwelt unter Glas“ in eine einzigartige Krippenlandschaft. Die Orientalische Rundkrippe ist von Samstag, 30. November 2019 bis Sonntag, 12. Januar 2020 täglich von 9 bis 17 Uhr zu besichtigen.

Schon seit 1950 bezaubert die Rundkrippe die Besucher. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Modelliert aus Holz, Steinen und Moos, liebevoll gestaltet mit lebenden Pflanzen und reizvollen Krippenfiguren, wird das Weihnachtsgeschehen rund um die Geburt Christi sukzessive dargestellt: Jede Woche kommen Maria und Josef der Herberge in Bethlehem ein Stück näher. Mit der runden, von allen Seiten einsehbaren Krippenform gelingt dabei eine besondere Gestaltung. Die 45 Quadratmeter große Krippenlandschaft verändert sich jedes Jahr und bietet Besucherinnen und Besuchern damit immer wieder eine kleine Überraschung. Das exotische Ambiente und das feuchtwarme Klima in der „Pflanzenwelt unter Glas“ runden den Gesamteindruck ab.

Seit 1950 bezaubert die Rundkrippe Besucher

Viele Figuren stehen dem Botanischen Garten bereits seit dem ersten Aufbau im Jahr 1950 zur Verfügung - erst leihweise, später konnte der Botanische Garten die Figuren erwerben. Im Laufe der Jahre wurden die alten Figuren immer wieder restauriert und neue sind dazu gekommen. Das ist auch der Grund, warum die Figuren unterschiedlich groß sind. Das muss beim Aufbau natürlich berücksichtigt werden

Krippen-Szenerie verändert sich wöchentlich

Und so kommt es, dass sich jedes Jahr am ersten Adventswochenende Maria und Josef auf einem sandigen Weg mit ihrem Esel auf den Weg nach Bethlehem machen. Sie wandern über Berge, durch die Wüste und durch die Stadt Bethlehem vorbei an Hirten und Schafen. Jede Woche kommen sie dem Stall ein Stück näher, bis dort am Heiligen Abend das Kind in der Krippe liegt. Spätestens am Dreikönigstag haben auch die Heiligen Drei Könige mit Elefanten, Kamelen und den Geschenken den Stall erreicht.

Samstag, 30.11.2019 bis Sonntag, 12.01.2020
Zeit: täglich von 9 bis 17 Uhr, Einlass bis 16:15 Uhr
Ort: Pflanzenwelt unter Glas“ im Botanischen Garten, Dr.-Ziegenspeck-Weg 10