Olympiapark am Eiskanal wird gesperrt

19.05.2020 08:30 | Welterbe Freizeit

Der Olympiapark am Eiskanal wird fit gemacht für die Kanuslalom-Weltmeisterschaft 2022. Im Zuge dessen muss er nun gesperrt werden. Die Sperrung erfolgt ab Mittwoch, 20. Mai.

Der Olympiapark am Eiskanal wird für die Kanuslalom–WM 2022 saniert. Foto: Ruth Plössel

Im Zuge der Generalsanierung des Olympiaparks am Eiskanal wird das Areal ab Mittwoch, 20. Mai, für die Öffentlichkeit gesperrt. Die Sperrung der Großbaustelle erfolgt im Süden ab dem Zugang zum Hochablass und im Norden ab Höhe Kegelzentrum.

Die Zufahrtsstraße „Am Eiskanal“ ist ab Kreuzung Friedberger Straße als Sackgasse ausgewiesen. Am Kegelzentrum besteht keine Park– oder Wendemöglichkeit. Für Fußgänger und Radfahrer ist eine Umleitung über die Spickelstraße (Kegelzentrum – Historisches Wasserwerk – Hochablass) eingerichtet. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum Frühjahr 2022. (fha/pm)