Öffentliche Führungen durch das Grottenau-Gebäude

08.09.2020 10:30 | Bürgerservice & Rathaus

Achtung: Wir bitten von weiteren Anfragen abzusehen, auf Grund der großen Nachfrage sind die Führungen bereits ausgebucht!

Der Umbau der ehemaligen Hauptpost steht kurz vor dem Abschluss. Foto: Frank Hartmann

Die Umbau- und Sanierungsarbeiten in der ehemaligen Hauptpost Grottenau stehen kurz vor dem Abschluss. Das Gebäude wird bereits zu einem Teil von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Augsburg genutzt. Dazu gehören das Amt für Kinder, Jugend und Familie sowie der Verkehrsüberwachungs- und Ordnungsdienst.

Verwaltung und Raum für musikalische Ausbildung

Auch das Leopold-Mozart-Zentrum (LMZ) zieht in die Grottenau ein, wo ihm Übungsräume, ein Orchesterprobensaal und ein kleiner Konzertsaal zur Verfügung stehen. Bevor das LMZ seine Räume bezieht, bietet sich interessierten Bürgerinnen und Bürgern bei drei jeweils einstündigen Führungen nochmals die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Baustelle zu werfen.

Führungen unter Corona-Auflagen

Die Führungen sind nicht barrierefrei und erfolgen gemäß des Sicherheitskonzeptes nur mit Mund-Nasen-Bedeckung. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich, da die Personenanzahl bei den Führungen aufgrund der Corona-Auflagen begrenzt ist. Pro Hausstand können maximal zwei Personen berücksichtigt werden. Für Rückfragen steht vor Ort Ralf Schmidtmann, Leiter des Liegenschaftsamtes, zur Verfügung. (pm/fha)

  • Tag: Samstag, 12. September 2020
  • Zeit: 10 Uhr, 11:30 Uhr, 13:00 Uhr
  • Ort:  Grottenau 1, Eingang gegenüber Stadtbücherei
  • Anmeldung unter grottenau@augsburg.de
  • Anmeldeschluss: Mittwoch, 9. September 2020

Achtung: Wegen der großen Nachfrage sind alle Termine bereits ausgebucht! Wir bitten, von weiteren Anfragen abzusehen!