Neues Hotel nahe Plärrer

15.05.2020 08:38 | Stadtplanung

Auf diesem Grundstück soll ein Hotel entstehen. Foto: Manuela Wagner / Stadtplanungsamt Augsburg

Bis zum Frühjahr 2019 standen auf einem Grundstück östlich der Schwimmschulstraße und westlich der Langenmantelstraße noch Gebäude des BMW-Autohauses Augsburg. Nachdem das Autohaus Augsburg aktuell seine bislang über das gesamte Stadtgebiet verteilten Niederlassungen an einem neuen Standort westlich der Ammannstraße in Lechhausen bündelt, wurde das Autohaus westlich der Langenmantelstraße im Sommer 2018 aufgegeben und das Grundstück verkauft.

Eine Investorin möchte an diesem prominenten Standort zwischen Wertachbrücke und Plärrer-Gelände ein Hotel errichten. Da für das Vorhabengebiet bislang kein Bebauungsplan existierte, mussten für die geplante Hotelnutzung erst die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden. Hierfür war die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 480 „Westlich der Langenmantelstraße” mit der Ausweisung eines Sondergebietes „Hotel” notwendig. Der Stadtrat fasste hierzu am 25. Oktober 2017 den Einleitungs- und Aufstellungsbeschluss. Nun hat der Bebauungsplan das gesetzlich vorgegebene Aufstellungsverfahren durchlaufen. Am 23. April 2020 fasste der Stadtrat bedingt durch die Corona-Pandemie mit einem guten Monat Verspätung den Satzungsbeschluss für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 480. Die Beschlussfassung war ursprünglich für den 19. März 2020 geplant. Die Stadtratssitzung entfiel jedoch wegen der Corona-Pandemie. Durch die Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Augsburg vom 15. Mai 2020 tritt der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 480 in Kraft. Einzelheiten hierzu können dem Amtsblatt Nr. 20/2020 entnommen werden.