Neuer Wertstoff- & Servicepunkt in Haunstetten eröffnet

11.07.2020 13:43 | Umwelt & Soziales Bürgerservice & Rathaus

Der Abfall- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Augsburg (AWS) macht sich fit für die Zukunft. Am Unteren Talweg 89 ist ein modernes Großdepot mit Wertstoffhof und Streugutlager entstanden – offiziell heißt es „Wertstoff- & Servicepunkt Unterer Talweg“. Am heutigen Samstag waren bereits zahlreiche Bürgerinnen und Bürger vor Ort.

Eröffnung Unterer Talweg. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Oberbürgermeisterin Eva Weber und Umweltreferent Reiner Erben haben den neuen Wertstoff- & Servicepunkt Unterer Talweg 89 am Freitag eingeweiht. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

 

OB Eva Weber: Besserer Service für die Augsburgerinnen und Augsburger

Oberbürgermeisterin Eva Weber und Umweltreferent Reiner Erben eröffneten am vergangenen Freitag den rund 18.500 Quadratmeter großen Wertstoff- und Servicepunkt. Aufgrund der Corona-Problematik fand die Eröffnung in kleinem Rahmen statt. „Der Neubau dieses Gebäudes war richtig“, sagte Oberbürgermeisterin Eva Weber. „So können wir Augsburgerinnen und Augsburgern einen besseren Service und einen modernen Wertstoff- und Servicepunkt bieten.“

Hand in Hand mit dem neuen Denken 

Das neue Gebäude zeige deutlich, wie Kommunen energieeffizienter und nachhaltig bauen können. Dieses moderne Konzept gehe Hand in Hand mit dem neuen Denken in der Abfallwirtschaft „Auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet das neue Gebäude den höchsten Standard“, ergänzt Umweltreferent Reiner Erben, Werkleiter des AWS. „Mit der Eröffnung im Unteren Talweg haben wir so die Umstellung von kleinteiligen hin zu großen Depots abgeschlossen. Die Erfolge zeigen, dass dies die richtige Entscheidung war.“

Neben der Möglichkeit für Bürgerinnen und Bürger, dort kostenfrei ihre Wertstoffe abzugeben, erfüllt das neue Depot auch wichtige Aufgaben für die Reinigung und Sicherung der Straßen, der Radwege und der öffentlichen Plätze. Die Stadtreinigung wird von diesem zentral gelegenen Standort aus im Sommer und im Winter in die Stadtteile Haunstetten, Göggingen, Inningen, Bergheim, Universitätsviertel und Hochfeld zur Erfüllung ihrer Aufgaben ausrücken.

Depot in der Isarstraße ab heute geschlossen

Am heutigen Samstag, 11. Juli, wurde der Wertstoff- & Servicepunkts Unterer Talweg mit dem Sondermülltag in Betrieb genommen. Hunderte Bürgerinnen und Bürger überzeugten sich von dem neuen Konzept. Mit der Eröffnung wurde das ehemalige Depot in der Isarstraße 1 endgültig geschlossen.

Der neue Wertstoff- & Servicepunkt vereint Praxis mit Energieeffizienz und Nachhaltigkeit:

  • Eigenstromversorgte Wärmepumpe mit dem Erdreich als Wärmequelle in Verbindung mit Pufferspeichern und einer Photovoltaikanlage.
  • Holz als Baustoff, wo möglich und sinnvoll.
  • Beheizung und Kühlung des Personalgebäudes erfolgen über thermische Bauteilaktivierung.
  • Hallendachflächen wurden begrünt und werden als Photovoltaik-Aufstellflächen genutzt.
  • Regenwasser des Flugdaches wird in einer Zisterne gesammelt und steht u. a. zur Fahrzeugreinigung zur Verfügung. (ch/rs)