Neuer Bebauungsplan für Studentenhaus im Univiertel

27.12.2019 03:34 | Stadtplanung

Bebauungsplan Nr. 867 A. Grafik: Stadtplanungsamt Augsburg

Das Studentenwerk Augsburg plant die Bündelung seiner derzeit über das Stadtgebiet verteilten Standorte in einem neuen Verwaltungs- und Servicegebäude (Studentenhaus). Der geplante Neubau soll direkt nördlich der bestehenden Studentenwohnanlage und südlich der Bürgermeister-Ulrich-Straße errichtet werden.
 
Das Studentenhaus soll als zentrale Anlaufstelle für Studenten dienen. Unter anderem können dort Anträge auf BAföG-Förderung und auf Zuteilung eines Wohnheimplatzes gestellt werden. Die Studierenden erhalten dort auch Beratungen im sozialen, psychologischen und juristischen Bereich. Der neue Standort ist für den studentischen Parteiverkehr in besonderer Weise geeignet, weil er sich in der Nähe des Universitätsgeländes und in unmittelbarer Nachbarschaft zur großen Studentenwohnanlage an der Bürgermeister-Ulrich-Straße befindet. Darüber hinaus ist er mit der Straßenbahn hervorragend an die Innenstadt angebunden.
 
Das Planungskonzept sieht nördlich der bestehenden Studentenwohnhäuser auf einer bisher nicht genutzten privaten Grünfläche die Errichtung eines fünfgeschossigen Gebäudes vor. Als „Solitär” setzt sich der Neubau durch eine organische Gebäudeform und eine gläserne Bürofassade bewusst von der angrenzenden Wohnanlage ab. Die Bewältigung des ruhenden Verkehrs des geplanten Verwaltungs- und Servicegebäudes soll oberirdisch als eine offene Stellplatzanlage erfolgen.
 
Zur Schaffung des erforderlichen Planungsrechts war die Aufstellung des qualifizierten Bebauungsplanes Nr. 867 A, „Südöstlich des Kreisverkehrs Bürgermeister-Ulrich-Straße / Am Technologiezentrum / Hugo-Eckener-Straße” erforderlich. Binnen nicht mal eines Jahres konnte das beschleunigte Aufstellungsverfahren zum Abschluss gebracht werden, so dass der Bebauungsplan Nr. 867 A heute durch seine Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Augsburg in Kraft treten kann.