Neue Löschfahrzeuge für die Feuerwehr Augsburg

17.05.2018 12:16 | Bürgerservice & Rathaus, Berufsfeuerwehr

Drei Löschfahrzeuge der Firma Volvo mit Feuerlösch-Aufbau der Firma Lentner wurden heute offiziell der Feuerwehr Augsburg übergeben.

Fast 40 Tonnen auf dem Rathausplatz: Das sind die neuen Löschfahrzeuge der Feuerwehr Augsburg. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Ein Löschfahrzeug wiegt über 13 Tonnen (mit Beladung und Löschmittel, ohne Mannschaft). Die Wassertanks fassen 1600 Liter, zudem ist Platz für 150 Liter Schaummittel. Der Motor ist 290 PS stark. Ein Fahrzeug kostet 470.000 Euro, je 119.000 Euro kommen vom Freistaat Bayern.

Mit der Einsatzbereitschaft der neuen Fahrzeuge für die Berufsfeuerwehr Augsburg wechseln drei ältere Modelle aus dem Bestand zu den Freiwilligen Feuerwehren nach Bergheim und Oberhausen. Dort ersetzten sie zwei Löschfahrzeuge aus den Jahren 1987 und 1994 (durch Unfall beschädigtes Fahrzeug). Somit ist die Freiwillige Feuerwehr Bergheim dann auch mit hydraulischen Rettungsgeräten (Rettungsschere und Rettungsspreitzer) ausgestattet, welche besonders bei der Rettung von eingeklemmten Personen aus Kraftfahrzeugen wichtig sind. Ferner wird ein Löschfahrzeug aus dem Jahr 1989 ersetzt, dass für die Ausbildung der Feuerwehranwärter/innen und als Ersatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr diente. (je)