Bodenampeln: Mehr Sicherheit für Handynutzer?

19.04.2016 14:00 | Kategorie: Bürgerservice & Rathaus

Noch schnell den Freunden schreiben oder den nächsten Song auswählen – das geht immer öfter auch auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule. Doch: Der Blick aufs Smartphone kann zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr führen. Die Stadtwerke Augsburg testen jetzt spezielle Lichtsignale.


Rote Ampel, rotes Lichtsignal am Boden: An der Haunstetter Straße soll so die Sicherheit für Handynutzer erhöht werden. Foto: Thomas Hosemann/swa

Um die Sicherheit für Smartphone-Nutzer zu erhöhen, haben die Stadtwerke Lichtsignale im Boden eingebaut. Rote LED-Leuchten entlang des Bordsteins am Übergang blinken, sobald das Fußgängersignal der Ampel auf Rot schaltet und sich eine Straßenbahn nähert. So soll vor allem bei denjenigen, die durch den Blick aufs Display die reguläre Ampel nicht sehen, die nötige Aufmerksamkeit erzeugt werden, um einen Unfall zu vermeiden.

Installiert wurden die Lichtsignale an der Haltestelle Haunstetter Straße und am Überweg zur Haltestelle Von-Parseval-Straße. Die LEDs sind sogar aus größerer Entfernung gut sichtbar. Das erhöht die Sicherheit auch außerhalb des Überweges. (pm/je)




+ -