Neu: Geh- und Radweg Gögginger Straße, Radweg Perzheimwiese

13.12.2019 12:04 | Fahrradstadt Freizeit Bürgerservice & Rathaus

In der Gögginger Straße fährt es sich jetzt besser auf Asphalt – die Waschbetonplatten aus den 70er Jahren sind passé. Die dort neu angelegten Beete werden Anfang 2020 bepflanzt. Ebenfalls ist der Radweg Perzheimwiese jetzt um 3 Meter verbreitert und mit energiesparender LED-Beleuchtung ausgestattet. Ökologische Baubegleitung sorgte für Baumschutz.

Entlang der Kleingartenanlage Perzheimwiese wartet ein erneuerter und verbreiterter Radweg auf Pendelnde und Freizeit-Radelnde. Foto: Stadt Augsburg

Bereits in den 1970er Jahren wurde die Gögginger Straße zwischen der Gögginger Brücke und der Straßenbahnhaltestelle Burgfrieden umgestaltet. Die Geh- und Radwege erhielten einen Belag aus Waschbetonplatten. Im Lauf der vergangenen Jahre lockerten sich diese, wurden uneben und die Fugenbreiten beeinträchtigten zudem die Verkehrssicherheit des Radverkehrs.

Deshalb wurde der im Netzplan der Stadt Augsburg als innergemeindliche Radhauptverbindung enthaltene Straßenzug nun stadteinwärts zwischen der Schertlinstraße und der Morellstraße erneuert. Der Waschbetonbelag wurde durch Asphalt ersetzt. Die Aufteilung des getrennten Geh- und Radweges passte man den Erfordernissen an. Die Bepflanzung der neu angelegten Beete im nördlichen Bereich ist für Anfang kommenden Jahres vorgesehen.

Radweg Perzheimwiese erneuert

Ebenfalls für den Radverkehr freigegeben wurde der Radweg entlang der Kleingartenanlage an der Perzheimwiese.
Der Weg wies bisher für den in beiden Richtungen zugelassenen Radverkehr keine ausreichende Breite auf. Daher wurde der Radweg auf eine Gesamtbreite von 3 Meter verbreitert und mit einem komfortablen Belag ausgestattet. Da dieser Weg durch ein landschaftlich wertvolles Gebiet verläuft, war am gesamten Bauvorhaben eine Ökologische Baubegleitung beteiligt. Mit umfangreichen Maßnahmen, wurden die Bäume während der Baumaßnahme als auch im weiteren Bestand durch das Tiefbauamt geschützt. So wurde beispielsweise eine energiesparende LED-Beleuchtung auf die Seite der Kleingartenanlage verlegt, um die Störung der Wurzelbereiche durch die Fundamente so gering wie möglich zu halten.

Alle Informationen zum Projekt Fahrradstadt finden Sie auch im Internet unter augsburg.de/radverkehr