„Miteinander“ - Thema des 17. Augsburger Lesebuchs

15.12.2020 19:48 | Bildung

Auch im Jahr 2021 soll wieder ein Augsburger Lesebuch erscheinen. Die 17. Ausgabe steht unter dem Motto „Miteinander“. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler aller Augsburger Schulen, die Lust haben, ihre Fähigkeiten und ihre Kreativität beim Verfassen von Texten aller Art auszuprobieren.

„Miteinander“ - Thema des 17. Augsburger Lesebuchs


Einsendeschluss ist der 22. Februar 2021.

Das Lesebuch ist ein Projekt des Bildungsreferats der Stadt Augsburg und wird - wie in jedem Jahr - vom Projekt-Partner, dem Wißner-Verlag, verlegt.

Es ist ein Baustein zur Stärkung der der Lese- und Schreibkompetenz. In den letzten Jahren wurde bereits eine Reihe von schulischen und außerschulischen Projekten ins Leben gerufen, die dieses Ziel verfolgen. Dazu gehört auch die Einrichtung von Leseinseln an bisher elf Grund- und Mittelschulen in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei. Alle Initiativen verfolgen letztendlich ein gemeinsames Ziel: Die Verbesserung der Sprachkenntnisse als Schlüssel zum schulischen und beruflichen Erfolg.