„Mein Schatz“– Thema des 15. Augsburger Lesebuchs

18.07.2019 13:33 | Bildung

Das neue Augsburger Lesebuch mit rund 300 Beiträgen Augsburger Schülerinnen und Schüler ist erschienen.

„Mein Schatz“– Thema des 15. Augsburger Lesebuchs


Fast 800 Schüler waren im Schuljahr 2018 / 19 der Einladung des Bildungsreferats der Stadt Augsburg gefolgt und hatten ihre Texte zum diesjährigen Thema „Mein Schatz“ eingesandt. Ein Drittel davon hat die Jury ausgewählt. Einige der Texte wurden von den jungen Autorinnen und Autoren am 17. Juli im Kongress am Park persönlich vorgetragen.

Die Kurzgeschichten und Gedichte, verfasst von Schülerinnen und Schülern aller Altersgruppen und Schularten, erzählen nicht nur von geheimnisvollen Piratenschätzen oder wertvollen Diamanten, sondern auch von der Liebe, dem Leben und dem für viele Jungautoren größten Schatz: der Familie.

Das Lesebuch ist ein Projekt des Bildungsreferats der Stadt Augsburg und wurde  - wie in jedem Jahr - vom Projekt-Partner, dem Wißner-Verlag, verlegt. Es ist ab sofort im Buchhandel erhältlich und kostet 5 Euro.