Mehr Platz für kleine "Sonnenkäfer" – Kita im Herrenbach ist eröffnet

18.02.2020 17:18 | Umwelt & Soziales

Toben, Spielen, Basteln: In der rund 340 Quadratmeter großen Kita "Sonnenkäfer" können künftig 50 Kinder in zwei Kindergartengruppen betreut werden.

Heute wurde die Kita "Sonnenkäfer" im Herrenbach feierlich eröffnet. Foto: Annette Zoepf/Stadt Augsburg

Nachdem die Kita interimsmäßig im Gemeindehaus des freien Trägers "St. Andreas" untergebracht war, ist der neue Modulbau auf dem Gelände der Grund- und Mittelschule Herrenbach jetzt fertiggestellt und eröffnet.

Bürgermeisterin Eva Weber hob in Vertretung von Oberbürgermeister Dr. Gribl die Notwendigkeit eines weiteren Ausbaus der Kinderbetreuung hervor. „Die Stadt wächst und immer mehr Familien entscheiden sich für Augsburg als Wohnort“. Um die wachsende Nachfrage bei der Kinderbetreuung zu decken, ist in der Stadtverwaltung eine „Task Force“ eingerichtet worden. Sie hatte die Aufgabe, verschiedene mögliche Kita-Standorte im Stadtgebiet zu ermitteln.

Bei dem Standort der „Sonnenkäfer“-Erweiterung im Stadtteil Herrenbach handelt es sich um den ersten dieser Standorte. Bürgermeisterin Weber hob die gute Zusammenarbeit der beteiligten Referate für Soziales und Bildung hervor, ebenso das Engagement der Kirchengemeinde St. Andreas, stellvertretend für viele freie Träger in Augsburg. (pm/roja)