Mammutprogramm im letzten Bauausschuss vor der Sommerpause

13.07.2015 12:13 | Stadtplanung

Kleiner Sitzungssaal im Rathaus; Foto: Manuela Wagner / Stadtplanungsamt Augsburg

Vor sich der Bauausschuss in seine wohlverdiente Sommerpause zurückzieht, muss er am 16. Juli 2015 noch ein Mammutprogramm absolvieren. Das Stadtplanungsamt steuert hierzu im öffentlichen Teil der Sitzung folgende Beschlüsse und Berichte bei:

  • Bebauungsplan Nr. 868, „Zwischen Rosenaustraße und Elisenstraße”, Erlass einer Veränderungssperre (Satzungsbeschluss)
  • Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 662 A, „Westlich der Ammannstraße” (Entscheidung über das weitere Verfahren)
  • Bebauungsplan Nr. 288 B, „Sheridan-Kaserne, Teilbereich östlich des Nestackerweges” (Billigungs- und Auslegungsbeschluss)
  • Bebauungsplan Nr. 278, „Südlich der Stuttgarter Straße, zwischen Meierweg und Donauwörther Straße” (Billigungs- und Auslegungsbeschluss)
  • Bebauungsplan Nr. 278, „Südlich der Stuttgarter Straße, zwischen Meierweg und Donauwörther Straße”, 2. Verlängerung einer Veränderungssperre (Satzungsbeschluss)
  • Bebauungsplan Nr. 865, „An der Königsbrunner Straße, Inninger Straße, Landsberger Straße und Tattenbachstraße”, 2. Verlängerung einer Veränderungssperre (Satzungsbeschluss)
  • Änderung der südwestlichen Teilfläche des Bebauungsplans Nr. 872, „Nördlich der Butzstraße”, von „Nutzung für Gebäude, die gesundheitlichen und fürsorglichen Zwecken dienen” zu einem allgemeinen Wohngebiet (schriftlicher Bericht)
  • Änderung des Flächennutzungsplanes mit integrierter Landschaftsplanung für den Bereich „Singoldstraße / Wernhüterstraße” im Planungsraum Lechhausen (Änderungsbeschluss)

Am 17. September 2015 meldet sich der Bauausschuss dann aus der Sommerpause zurück. Für wichtige Entscheidungen, die nicht so lange warten können, wurde vor einigen Jahren der Ferienausschuss eingerichtet. Er hat die gleichen Befugnisse wie der Stadtrat und tagt bei Bedarf Mitte August.