Linie 3: Planfeststellungsunterlagen liegen aus

07.03.2018 09:01 | Bürgerservice & Rathaus

Am 31. Januar haben die Stadtwerke Augsburg (swa) die Planfeststellungsunterlagen für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 von Haunstetten nach Königsbrunn zur Genehmigung bei der Regierung von Schwaben eingereicht. Die Planunterlagen samt Gutachten liegen im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens nun öffentlich aus.

Die Linie 3 soll bis Königsbrunn verlängert werden. Foto: Stadtwerke Augsburg

In dem Genehmigungsverfahren spielen die Auswirkungen des Bauvorhabens auf die unmittelbar betroffenen Anwohner eine große Rolle. Deshalb gibt es für sie ein Anhörungsverfahren und eine öffentliche Erörterung aller Anliegen durch die Regierung von Schwaben als Genehmigungsbehörde. Bis zum 4. April können die Unterlagen zu den jeweils üblichen Geschäftszeiten eingesehen werden beim Tiefbauamt der Stadt Augsburg, Annastraße 16, 1. Stock, Zimmer 104 sowie in der Bauverwaltung der Stadt Königsbrunn, Marktplatz 7, 2. Stock, Zimmer 213. Alle Unterlagen finden sich auch im Internet unter www.linie-3.de.

Rechtsverbindliche Einwendungen können bis spätestens 19. April ausschließlich bei der Regierung von Schwaben, Fronhof 10, 86152 Augsburg, eingereicht werden.