Katharina Kindlein gewinnt eine Heißluftballonfahrt

22.11.2017 11:39 | Freizeit

Symbolisch wurde der Hauptgewinn jetzt vom Geschäftsführer der Wohnbaugruppe Augsburg, Dr. Mark Hoppe und dem Leiter von Augsburg Marketing, Ekkehard Schmölz, an die glückliche Gewinnerin übergeben. Die elfjährige Katharina Kindlein aus Lechhausen freute sich riesig über eine Heißluftballonfahrt für die ganze Familie.

Den Hauptpreis in diesem Jahr hat die 11jährige Katharina Kindlein gewonnen. Der Gewinn wurde gespendet von der Wohnbaugruppe Augsburg, ein Sponsor des Turamichele-Gewinnspieles. (v.l.: Dr. Mark Hoppe, GF Wohnbaugruppe Augsburg, Katharina Kindlein, Ekkehard Schmölz, Leiter Augsburg Marketing). Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg.

Dank des großzügigen Engagements der Augsburger Einzelhändler, Dienstleister und Firmen gab es so viele Gewinne wie noch nie. Insgesamt 200 Kindern haben beim Turamichele-Luftballonwettbewerb Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro gewonnen.

Vom Familienausflug bis zum FCA Ticket
Neben dem Hauptpreis gab es unter anderem einen Familien-Wochenend-Ausflug in den Europapark nach Rust inklusive zweier Park-Tage und einer Übernachtung in einem 4-Sterne-Erlebnishotel, zwei hochwertige Kinderfahrräder, Tickets inklusive Stadionführung beim FC Augsburg, Eintrittskarten für den Skyline-Park und vieles mehr zu gewinnen.  

Das Luftballon-Gewinnspiel ist seit Jahren fester Bestandteil des Turamichele-Festes. Die Kinder aus Augsburg und dem Umland lassen stündlich nach dem „Auftritt“ des Turamicheles gemeinsam die Luftballons mit Postkarten steigen. Wenn die Finder die Karte zurückschicken, geht es automatisch hinein in den Lostopf. Das dreitägige Turamichele-Kinderfest wurde von Augsburg Marketing, der City Initiative Augsburg e.V. und der Stadt Augsburg gemeinsam mit der swa und der Augsburger Allgemeinen veranstaltet und fand in diesem Jahr vom 29. September bis 1. Oktober statt. Neben dem eigentlichen Kinderfest auf dem Rathausplatz gab es auch Attraktionen und Kultur-Programm auf weiteren Innenstadtplätzen. (pm/pif)