Jugendliche bestimmen mit über die Zukunft Haunstettens

02.07.2019 15:38 | Stadtentwicklung Haunstetten Bürgerservice & Rathaus

Wie soll der neue Stadtteil Haunstetten Südwest aussehen? Am 1. und 2. Juli tagt ein Preisgericht und schickt die besten Entwürfe des städtebaulichen Ideenwettbewerbs in die nächste Runde. Zum ersten Mal reden auch Jugendliche bei der Stadtplanung mit.

Die 17-jährige Leonie (links) und die 15-jährige Julia sind Teil des Preisgerichts für den neuen Stadtteil Haunstetten Südwest. Foto: Max Tank

Auf einem rund 200 Hektar großen Plangebiet südlich der Inninger Straße wird ein neues Stadtviertel für mindestens 10.000 Bewohner, mindestens 5.000 Arbeitsplätze sowie ausgedehnte Grün- und Freiflächen entstehen. Ein bereits angelaufener städtebaulicher Ideenwettbewerb soll aufzeigen, wie das neue Quartier einmal aussehen kann. Dafür tagt jetzt am 1. und 2. Juli ein Preisgericht, welches aus den 25 Arbeiten zehn Entwürfe auswählt, die sich für die 2. Phase des Wettbewerbs im Januar 2020 qualifizieren. Das Preisgericht besteht aus Fach- und Sachpreisrichtern der Stadtplanung und Landschaftsarchitektur, sachverständigen Beratern aus der Verwaltung sowie Vertretern der Stadtratsfraktionen.

Erstmals auch Jugendliche im Preisgericht

Ein wichtiger Faktor für die Zukunftsfähigkeit des neuen Plangebiets Haunstetten Südwest sind Jugendliche als potenzielle Bewohnerinnen und Bewohner. Deshalb gab die Stadt Augsburg und der Stadtjugendring gezielt auch Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren die Möglichkeit, beratend im Preisgericht der ersten Stufe des städtebaulichen und freiraumplanerischen Wettbewerbs für Haunstetten Südwest mitzuwirken. Leonie, 17 Jahre, und Julia, 15 Jahre, haben sich beworben und sind nun Teil des Preisgerichts für den neuen Stadtteil Haunstetten Südwest.

Beteiligungswoche steht allen offen

Darüber hinaus sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich in der großen Beteiligungswoche vom 13. bis 17. Juli zur Entwicklung Haunstettens einzubringen. Bei der Auftaktveranstaltung werden sämtliche wissenswerten Fakten, Hintergründe und Zwischenergebnisse zur Gesamtentwicklung Haunstettens vorgestellt. Alle weiteren Termine unter www.augsburg.de/haunstetten-entwickeln.

Workshops für Jugendliche am 17. Juli

Außerdem können die Jugendlichen ihre Wünsche und Vorstellungen für den bestehenden Stadtteil, aber auch zu den zehn Entwürfen für das neue Plangebiet Haunstetten Südwest in Jugendworkshops äußern. Sie finden am Mittwoch, 17. Juli, ab 17 Uhr, in der Messe Augsburg (Halle 6) statt. Eine Anmeldung ist hier oder telefonisch unter 0821 324-34610 möglich.