Immer montags Pilzberatung auf dem Stadtmarkt Augsburg

08.09.2019 17:03 | Bürgerservice & Rathaus

Für Anfänger ist die Pilzsuche sicherlich nicht ganz einfach, denn von den etwa 1500 Pilzarten in unseren Wäldern sind etwa 10% giftig. Der Laie sollte daher nur Pilze sammeln, die er genau kennt bzw. die leicht bestimmbar sind und eine geringe Verwechslungsgefahr aufweisen.

Heimischen Pilze kennen- und unterscheiden lernen: Die Pilzberatung hilft. Foto: La-Liana/Pixelio.de

Auf dem Augsburger Stadtmarkt findet deshalb immer montags die Pilzberatung des Pilzvereins Augsburg Königsbrunn e. V. statt. Dabei werden die gesammelten Frischpilze von erfahrenen Pilzberatern begutachtet.

Für die Pilzberatung sind einige Regeln zu beachten:

  • Nur ganze Pilze sind bestimmbar, daher keine abgeschnittenen Fruchtkörper vorlegen.
  • Weil Verbraucher die Pilze kennenlernen sollen, findet keine Pilzsortierung statt.  
  • Angeschimmelte, ausgetrocknete oder eingefrorene Pilze können nicht bestimmt werden.
  • Soweit vorhanden, soll das eigene Pilzbuch mitgebracht werden, damit die Pilzberatung daraus die wichtigen Merkmale erklären kann.

Die Pilzberatung findet jeweils montags von 16:00 bis 17:30 Uhr bis Ende der Pilzsaison statt.
Ort: Stadtmarkt, östlicher Eingang Viktualienhalle

Außerhalb der Beratungszeit im Stadtmarkt kann der Pilzverein Augsburg Königsbrunn e. V. unter pilzeaugsburg.de kontaktiert werden. (pm/pif)