Gedenkstunde für die Opfer des NS-Regimes

24.01.2023 09:29 | Kultur Bildung & Wirtschaft Bürgerservice & Rathaus

Am Freitag, 27. Januar, ist Internationaler Gedenktag für die Opfer des NS-Regimes. Deshalb lädt die Stadt Augsburg zu einer Gedenkstunde ein: Sie startet um 14:30 Uhr auf dem Rathausplatz und endet am Gedenkraum im Unteren Fletz.

Seit 2004 erinnern Gedenktafeln im Unteren Fletz des Rathauses an Jüdinnen und Juden, die im Holocaust deportiert und ermordet wurden. Foto: Fabian Schreyer/Stadt Augsburg

Am Freitag, 27. Januar, ist Internationaler Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Es ist der Tag, an dem Soldaten der Roten Armee die Überlebenden des Vernichtungs- und Konzentrationslagers Auschwitz befreiten. Das Datum der Befreiung wurde im Jahr 1996 von Deutschland und 2005 von den Vereinten Nationen zum offiziellen Gedenktag erklärt.

Gemeinsam mit vielen in der Friedens- und Erinnerungsarbeit engagierten Initiativen, Vereinen und Partnern begeht die Stadt Augsburg diesen Gedenktag 2023 in einem neuen Format, nachdem in den zurückliegenden beiden Jahren Corona-bedingt nur digitale Veranstaltungen durchgeführt werden konnten.

Vorstellung der Schicksale Augsburger NS-Opfer

Die Gedenkstunde zum Holocaust-Gedenktag beginnt um 14:30 Uhr auf dem Rathausplatz, wo Mitglieder der erinnerungskulturell engagierten Initiativen über ihre ehrenamtliche Arbeit und die Schicksale einiger Augsburger NS-Opfer und informieren. Der zweite Veranstaltungsteil findet im Unteren Fletz am Gedenkraum für die ermordeten Augsburger Jüdinnen und Juden, statt. Neben Beiträgen der Initiativen, Grußworten von Oberbürgermeisterin Eva Weber, der Israelitischen Kultusgemeinde Augsburg, des Zentralrats der Jenischen sowie der Nachfahren jüdischer Augsburger Familien, stellen Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums bei St. Anna und des Stetten-Instituts hier ihre Forschungsprojekte zu den Biografien von NS-Opfern vor.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Gedenkveranstaltung eingeladen. (pm/lm)

>> weitere Informationen