Freikarten sichern: „Open lesson Concert“ mit Jugendlichen aus Augsburg und Amagasaki

26.04.2019 09:33 | Kultur

Live dabei sein, wenn ein japanisch-deutsches Jugendblasorchester zusammen mit dem renommierten Dirigenten Prof. Eiji Oue übt. Ein „Open lesson Concert“ am Samstag, 11. Mai, feiert 60 Jahre Städtepartnerschaft mit Japan. Freikarten gibt es ab Montag, 29. April, an der Bürger-Info.

Dirigent Prof. Eiji Oue wird das japanisch-deutsche Jugendblasorchester durch die Ouvertüre von Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ führen. Foto: T. Iijina

Vom 10. bis 12. Mai feiern Augsburg sowie Amagasaki und Nagahama das 60jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft. Zum Programm während der Feierlichkeiten gehört auch ein „Open lesson Concert“, eine Art „öffentliche Musikprobe“. Kostenlose Karten gibt es ab Montag, 29. April, bei der Bürgerinformation am Rathausplatz.

Deutsch-japanisches Jugendblasorchester 

Das „Open lesson Concert“ findet am Samstag, 11. Mai, um 11 Uhr im Goldenen Saal des Rathauses statt. 30 junge Musikerinnen und Musiker aus Amagasaki erarbeiten zusammen mit Musikerinnen und Musikern des Gymnasiums bei St. Stephan unter der Leitung des renommierten Dirigenten Prof. Eiji Oue ein bereits eingeübtes Musikstück noch einmal neu.

Bei der öffentlichen Musikprobe kann das interessierte Publikum mit dabei sein. Aufgeführt wird die Ouvertüre der Richard Wagner-Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“.

Das musikalische Ereignis verspricht hohen Klassik-Genuss: Professor Eiji Oue war der erste asiatische Dirigent, der zu den Bayreuther Festspielen eingeladen wurde. Er war außerdem Chefdirigent der NDR-Radiophilharmonie sowie Gast-Dirigent an der Wiener Staatsoper, der Mailänder Scala und beim New York Philharmonic Orchestra. 

Das „Open lesson Concert“ ist ein Geschenk der Yamaoka-Gedenkstiftung an die Stadt Augsburg zum runden Städtepartnerschaftsjubiläum. (pm/grr)

Mehr Informationen unter augsburg.de/japan