Freie Fahrt auf den Ackermann-Brücken

09.07.2018 16:58 | Bildung & Wirtschaft

Tragfähigkeit wiederhergestellt und breite Wege für Fußgänger und Radler – die Ackermann-Brücken sind offiziell für den Verkehr freigegeben. Nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit herrscht freie Fahrt über Wertach und Hessenbachstraße.

Rund 39.000 Fahrzeuge befahren die Brücken täglich. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Die Ackermann-Brücken sind ein wichtiger Bestandteil der westlichen Ausfallstraßen in Augsburg. Nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit sind die erneuerten Brücken heute offiziell für den Verkehr freigegeben.

Der Geh- und Radweg mit einer Breite von 5,35 Metern bringt Verbesserungen für Fußgänger und Radfahrer. Insgesamt wurden 16,9 Mio. Euro investiert, um die Brücken wieder tragfähig zu machen. Rund 10,9 Mio. Euro übernimmt der Freistaat. (pm/gr)