Freibäder: Verkürzte Öffnungszeiten ab Montag, 30. August

12.08.2021 11:06 | Freizeit Bürgerservice & Rathaus

Noch bis Montag, 30. August, in Lechhausen und bis Montag,13. September in allen weiteren Augsburger Freibädern, können Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre bei freiem Eintritt die städtischen Bäder besuchen.

Endspurt in den Freibädern – Hallenbäder öffnen planmäßig im September. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg.

Alle weiteren Badegäste können ihre Eintrittskarten für einen geplanten Besuch über den Online-Ticketshop oder bei freien Platzkapazitäten vor Ort im jeweiligen Bad für einen Spontan-Besuch erwerben. Ein Spontan-Besuch ist nur möglich, wenn das jeweilige Freibad noch über freie Kapazitäten verfügt.

Um längere Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden, werden die Spontan-Gäste gebeten, ihr Registrierungsformular ausgefüllt mit ins Freibad zu bringen. Das Formular steht unter www.augsburg.de/baden zum Download zur Verfügung. Alternativ kann eine Registrierung vor Ort sowie über die Luca-App vorgenommen werden.

Ab Montag, 30. August, verkürzen sich die Öffnungszeiten aller Freibäder dann auf täglich 11 bis 19 Uhr. Am Montag 13. September, gehen die Augsburger Freibäder in die Winterpause.

Die Hallenbadsaison startet am Montag, 13. September, im Alten Stadtbad, Spickelbad und im Hallenbad Göggingen. Zuletzt öffnet das Hallenbad Haunstetten am Montag, 20. September. Die Öffnungszeiten in den Hallenbädern ändern sich gegenüber der vergangenen Hallensaison nicht. (pm/pif)