Europa am Scheideweg?! Podiumsdiskussion zur Europawahl 2019

13.05.2019 19:00 | Europa

Am Montag, 13. Mai, lädt die Stadt Augsburg gemeinsam mit der IHK Schwaben zur Podiumsdiskussion: Vertreterinnen und Vertreter der sechs stärksten Parteien der Europawahl 2014 diskutieren über aktuelle und kontroverse Themen der Europapolitik.

Welche Zukunftsperspektiven hat die Europäischen Union? Wie kann der Zusammenschluss von über 20 Mitgliedstaaten neu ausgerichtet werden und welche Rolle spielt das Europäische Parlament (EP)? Diese und andere Fragen sind Thema der Podiumsdiskussion am 13. Mai 2019, die das Europabüro der Stadt Augsburg gemeinsam mit der IHK Schwaben in deren Fuggersaal veranstaltet. Hierfür werden Vertreterinnen und Vertreter der sechs stärksten Parteien der Europawahl 2014 über aktuelle und kontroverse Themen der Europapolitik diskutieren.

Moderiert wird die Veranstaltung von Tilmann Schöberl vom Bayerischen Rundfunk.

Podium:

  • Markus Ferber, MdEP und EP-Kandidat, CSU
  • Benjamin Adam, EP-Kandidat, SPD
  • Dieter Janecek, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
  • Éric Bourguignon, EP-Kandidat, Die Linke
  • Markus Buchheit, EP-Kandidat, AfD
  • Cécile Prinzbach, EP-Kandidatin, FDP

Veranstalter: Stadt Augsburg, Europabüro mit EDIC, IHK Schwaben

Weitere Kooperationspartner: Europa-Union Augsburg, Junge Europäische Föderalisten Augsburg, Volkshochschule Augsburg, Europäische Akademie Bayern

Wo: IHK Schwaben, Fuggersaal, Stettenstraße 1+3, 86150 Augsburg

Wann: Montag, 13. Mai, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

Eintritt: kostenlos

Anmeldung: erforderlich - auf der Website der IHK Schwaben.

Flyer Podiumsdiskussion "Europa am Scheideweg!?"

Das gesamte Programm der Europawoche in Augsburg finden Sie hier.