Erreichbarkeit der Verwaltung an den Feiertagen

23.12.2021 08:43 | Öffentlichkeitsbeteiligung Freizeit Kultur Umwelt & Soziales Bildung & Wirtschaft Bürgerservice & Rathaus

Auch über die Feiertage zu Weihnachten und zum Jahreswechsel ist die Stadtverwaltung für Augsburgs Bürgerinnen und Bürger zur Stelle. Hier ein Überblick zur Erreichbarkeit der Referate und Ämter sowie wichtiger Notfall-Hotlines.

Bürgerbüro Stadt Augsburg

Die Bürgerbüros der Stadt Augsburg sind regulär geöffnet. Termine müssen allerdings vorher vereinbart werden. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Die Referate und Ämter der Stadtverwaltung sowie die Notdienste sind im Zeitraum vom 24. Dezember 2021 bis 10. Januar 2022 wie folgt erreichbar:

 

Corona-Hotline der Stadt Augsburg

Tel.: 0821 324-4444
(Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr)
Oder E-Mail an: info.corona@augsburg.de
Am 24. und 31. Dezember sowie an den offiziellen Feiertagen ist die Hotline nicht erreichbar.


Augsburger Impf- und Testzentren

Tel.: 0821 789 868 94
(Dienstag bis Samstag von 8 bis 16 Uhr)

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist rund um die Uhr unter 116117 erreichbar.

Bei lebensbedrohlichen Zuständen wenden Sie sich an den Rettungsdienst (112).

 

Das Amt für Brand- und Katastrophenschutz ist 24 Stunden unter 0821 324-37001 oder Notruf 112 erreichbar.

 

Meldungen von Kindeswohlgefährdungen können während der Geschäftszeiten des Sozialdiensts (Montag bis Mittwoch: 8 Uhr bis 16:30 Uhr, Donnerstag: 8 Uhr bis 17:30 Uhr, Freitag: 8 Uhr bis 12 Uhr) telefonisch unter 0821 324-2811 erfolgen. Außerhalb der Geschäftszeiten sind Meldungen von Kindeswohlgefährdungen an die Polizei unter 110 zu richten.
Der Fachbereich „Jugendhilfe im Strafverfahren“ ist durchgehend an den Werktagen (außer 24./31. Dezember) zu den Öffnungszeiten erreichbar.

 

Die Kältebusnotfallnummer (0163 3126275) ist täglich von 18 bis 20 Uhr erreichbar. 

 

Folgende Notdienste des Tiefbauamtes sind durchgehend erreichbar:

Beleuchtung und Verkehrstechnik:

Störungsdienst Tel.: 0821 / 324-4422

Steuerzentrale Hochablass:

Tel.: 0821 / 324-4738

Bereitschaftsdienst bei Schäden an öffentlichen Verkehrsflächen

Tiefbauamt Notdienst:

Tel.: 0172 / 5458934

SEA/Klärwerk:

Schaltwarte Tel.: 0821 / 324-7777

 

Die Bürgerbüros der Stadt Augsburg sind regulär geöffnet. Parteiverkehr findet nur auf Terminvergabe statt.

 

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie ist bis einschließlich 23. Dezember regulär geöffnet. Vom 27. Dezember bis 7. Januar besteht ein eingeschränkter Dienstbetrieb.

Für den Sozialdienst gilt, dass ausschließlich in der Halderstr. 23 in der Zeit vom 27. bis 30. Dezember ein eingeschränkter Dienst für das gesamte Stadtgebiet eingerichtet ist, welcher die Aufgaben erledigt, die unverzüglich zu bearbeiten sind. Die übrigen Sozialdienstaußenstellen bleiben in der Zeit vom 27. bis 30. Dezember geschlossen. Ab 3. Januar sind alle Sozialdienstaußenstellen wieder geöffnet.

Für die Abteilung Familie ist im Fachbereich Präventive Familienhilfe – Koordinierender Kinderschutz/Frühe Hilfen und Familienbildung in der Zeit vom 27. bis 30. Dezember neben der Verwaltung in der KoKi-Zentrale im Königsbau eine Präsenz am Standort Ost vorgesehen. In der Zeit vom 3. bis 7. Januar ist neben der Verwaltung in der KoKi-Zentrale im Königsbau eine Präsenz am Standort Süd vorgesehen.

Das Europabüro ist seit 20. Dezember bis 7. Januar geschlossen.

Die Gleichstellungsstelle ist vom 27. Dezember bis 30. Dezember geschlossen

Das Büro für Bürgerschaftliches Engagement ist vom 24. Dezember bis 7. Januar geschlossen.

Der Lesesaal des Stadtarchivs ist vom 24. Dezember bis 7. Januar geschlossen.

Das Umweltamt bleibt im Zeitraum vom 27. Dezember bis 7. Januar für den Kundenverkehr geschlossen.

Die Geschäftsstelle des Behindertenbeirats ist vom 22. Dezember bis 9. Januar geschlossen.

 

Alle öffentlichen Toilettenanlagen schließen am 24. und 31. Dezember bereits um 15 Uhr. Ausgenommen davon ist die Toilette am Oberhauser Bahnhof.

Am 25. und 26. Dezember sowie 1. Januar sind alle öffentlichen Bedürfnisanstalten ganztägig geschlossen.

Die Toilette am Oberhauser Bahnhof bleibt am 1. Januar regulär geöffnet.

(sp/ah)