Einweihung Hort Obere Jakobermauer

08.06.2018 12:17 | Bildungsförderprogramm, Bildung & Wirtschaft, Freizeit, Bürgerservice & Rathaus

Die Stadt Augsburg schafft Betreuungsplätze: Für rund 40 Schülerinnen und Schüler des Hortes an der Jakobermauer wurden heute die neu renovierten Räumlichkeiten offiziell eingeweiht.

Freude über den neuen Hort. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Wo früher eine Pizzeria war, finden die Hortkinder und die OGTS-Gruppe (Offene Ganztagsschule) der Elias-Holl-Schule ideale Bedingungen zum Lernen, Spielen und Entspannen. Im Rahmen des Projekts „300 Millionen für unsere Schulen“ wurde der Hort fit für die Zukunft gemacht – und den Anforderungen der Ganztagsbetreuung angepasst. Der Hort ist bereits seit nach den Weihnachtsferien in Betrieb. 

Renoviert wurde auch in Eigenleistung der Kindertagesbetreuung, die die Bauarbeiten tatkräftig unterstützte. Die Wohnbaugruppe Augsburg begleitete die Maßnahmen. Die Finanzierung von 210.000 Euro stammt aus dem Bildungsförderprogramm der Stadt Augsburg unterstützt vom Freistaat Bayern.

Weiter Infos auf: http://kinderbetreuung.augsburg.de