„Direkt zur OB“: Digitale Bürgersprechstunde mit Eva Weber

04.05.2021 09:13 | Bürgerservice & Rathaus

Am Mittwoch, 5. Mai, lädt Oberbürgermeisterin Eva Weber zu einer digitalen Sprechstunde ein. Und zwar von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Die Anmeldung ist noch möglich.

OB Eva Weber. Foto: Martin Augsburger/Stadt Augsburg

Oberbürgermeisterin Eva Weber hat bereits zu ihrer Zeit als Referentin regelmäßig zu Bürgersprechstunden geladen. Jetzt wird das Format in digitaler Form wiederbelebt. Foto: Martin Augsburger/Stadt Augsburg

„Mir fehlt der direkte Austausch mit den Augsburgerinnen und Augsburgern“, sagt Eva Weber, Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg. 

Acht Termine zu je 15 Minuten

Bereits zu ihrer Zeit als Bürgermeisterin und Wirtschafts- und Finanzreferentin gab es Bürgersprechstunden, die in den Stadtteilen als Präsenzveranstaltungen durchgeführt wurden. Die derzeitigen Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Coronapandemie bedingen eine vorübergehende Verlagerung der Bürgersprechstunde ins Digitale. Die Bürgersprechstunde wird die Oberbürgermeisterin über ein geeignetes Telefonkonferenzsystem abhalten, jede und jeder Teilnehmende erhält nach der Anmeldung zur Teilnahme einen 15-minütigen Termin. 

Präsenzveranstaltungen, sobald es wieder möglich ist

„Mir fehlt der direkte Austausch mit den Augsburgerinnen und Augsburgern und leider sind persönliche Treffen nach wie vor nicht möglich“, so Weber. „Durch die Digitale Bürgersprechstunde schaffen wir ein Format, das gut funktionieren wird, aber ich bin ganz ehrlich: Natürlich werden wir wieder Präsenzveranstaltungen planen, so dass noch mehr Menschen teilnehmen können; sobald die Situation dies wieder zulässt.“

Anmeldung und Abgabe der Frage nötig

Die Bürgersprechstunde ist keine öffentliche Veranstaltung. Es ist daher eine vorherige Anmeldung und Angabe der Frage per E-Mail an ob.weber@augsburg.de erforderlich. Pro Sprechstunde gibt es acht Termine zu je 15 Minuten, die chronologisch nach Eingang der Anmeldung vergeben werden. (pm/rs)