Die Sommernächte kommen 2017 wieder!

28.07.2016 08:45 | Kategorie: Freizeit

Die Augsburger Sommernächte werden auch 2017 gefeiert. Das hat der Stadtrat am heutigen Donnerstag beschlossen – bei nur drei Gegenstimmen. Und nicht nur das: Der städtische Zuschuss zum Fest wird verdoppelt.


(Musik: „So Good“ von Blinded Hearts & Dominik Koislmeyer feat. Chris Burke)

Es war eines der größten Feste, das die Stadt je gesehen hat. Drei Tage und Nächte lang bevölkerten Zehntausende Feiernde die Innenstadt. Friedlich und fröhlich. Das bestätigten auch die Sicherheitskräfte: „Die Polizei hat mitgeteilt, dass es während der Sommernächte ruhiger war als an einem normalen Sommer-Wochenende“, resümiert Bürgermeisterin Eva Weber.

Insgesamt beliefen sich die Kosten der Sommernächte auf rund 400.000 Euro. Etwa 180.000 steuerten die Gastronomen bei. Der Rest kam von Sponsoren und von der Stadt. Die wird ihren Beitrag von diesmal 50.000 auf bis zu 100.000 Euro verdoppeln.
 

Jedem Besucher seinen Lieblingsplatz

„Bei den Sommernächten hat jeder etwas gefunden, was ihm Spaß gemacht hat, jeder hatte seinen ganz persönlichen Lieblingsplatz“, sagt Eva Weber. Aber: „Nach der ersten Auflage muss man auch kritisch hinschauen.“ Etwa bei der Standgestaltung oder auch bei der Auswahl weiterer Aktionsplätze gebe es Ausbau-Potenzial. Im Stadtrat wurde mehrfach der Wunsch geäußert, die Altstadt und weitere Plätze mögen künftig mit einbezogen werden. Auch eine größere Abwechslung in der Maximilianstraße wird gewünscht.

Mit der heutigen Entscheidung hat der Stadtrat die City Initiative Augsburg (CIA) mit der Organisation der Augsburger Sommernächte 2017 beauftragt. CIA-Geschäftsführer Heinz Stinglwager brauchte eine Entscheidung bereits vor der Sommerpause, um frühzeitig auf potenzielle Sponsoren und Akteure zugehen zu können. (rs)

 

 




+ -