Botanischer Garten am Pfingstmontag geöffnet

28.05.2020 09:42 | Bürgerservice & Rathaus

Der Botanische Garten hat am Pfingstmontag, 1. Juni, geöffnet. Die Gäste erwartet ein farbenprächtiges Blütenmeer. Allerdings müssen gewisse Auflagen eingehalten werden.

Beschaulich und prächtig zugleich: Farbspektakel der Japanischen Azaleen im Japanischen Garten. Foto: Botanischer Garten Augsburg

Für die Öffnung des Botanischen Gartens müssen im Rahmen der Corona-Pandemie bestimmte Auflagen eigehalten werden. So ist der Garten zwar seit 13. Mai grundsätzlich wieder geöffnet – ein Besuch ist aktuell jedoch nur von Mittwoch bis Sonntag, von jeweils 12 bis 19:30 Uhr möglich. Am Pfingstmontag, 1. Juni, macht der Botanische Garten eine Ausnahme und öffnet an diesem Feiertag seine Tore für Besucherinnen und Besucher.

Längere Wartezeiten möglich, Mundschutz-Pflicht im Kassenbereich

Da sich immer nur 500 Personen gleichzeitig auf dem Gelände befinden dürfen, kann es am Eingang zu Wartezeiten kommen. Im Kassenbereich ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Auch geltende Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen sind einzuhalten.

Rosen und Düfte des Frühlings

Eine farbenprächtige Blütenpracht erwartet die Gäste: Im Japanischen Garten leuchten Azaleen mit farbstarken Blüten um die Wette, im Senkgarten haben die Gärtnerinnen und Gärtner ein Meer aus bunten Sommerblumen gepflanzt und auch die Rosen sind voller Knospen und erster Blüten. Gepaart mit den Düften des Frühlings ist der Botanische Garten auch und vor allem in Zeiten coronabedingter Einschränkungen ein idealer Ort, um Energie zu tanken, und die Seele baumeln zu lassen.

Der Botanische Garten empfiehlt, wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad zu kommen.

(fha/pm)