STADTRADELN: 899.976 Kilometer für Augsburg

03.03.2021 11:17 | Fahrradstadt Freizeit Bürgerservice & Rathaus

Bereits seit 11 Jahren beteiligt sich Augsburg an der internationalen Kampagne STADTRADELN. Im Jahr 2020 wurde ein Rekord geschrieben: 4.034 Teilnehmende machten mit bei der Aktion und erstrampelten insgesamt knapp 900.000 Kilometer für ihre Stadt.

Beim STADTRADELN fließt jeder Kilometer in die Wertung ein – egal, ob zur Arbeit, in die Schule oder in der Freizeit geradelt wird. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Bei der internationalen Aktion STADTRADELN vom 4. bis 24. Juli 2020 haben 4.034 Augsburgerinnen und Augsburger gemeinsam in die Pedale getreten. Mit knapp 900.000 Kilometern haben sie das bislang beste Ergebnis für ihre Stadt erzielt. Jeder Kilometer wurde gezählt – egal, ob zur Arbeit, in die Schule oder in der Freizeit geradelt wurde. Über 132 Tonnen CO2 konnten durch diese klimafreundliche Art der Fortbewegung vermieden werden. Die Aktion fand 2020 zum elften Mal in Augsburg statt.

Preise und Urkunden für die Bestplatzierten

Wie bereits im vergangenen Jahr lagen die Mitarbeitenden der Firma KUKA mit insgesamt 45.500 Kilometern als stärkstes Team in der Kategorie „Team mit den meisten gefahrenen Kilometern“ an der Spitze der Wertung. 1.043 Kilometer legte durchschnittlich jeder im Team der „Drahteselfreunde“ in den drei Wochen zurück: es war damit das fahrradaktivste Team. Die Radlerinnen und Radler des Gymnasiums bei St. Stephan sammelten 39.051 Kilometer und ergatterten so den ersten Platz als fahrradaktivste Schule. Aus den Reihen des Augsburger Stadtrats nahmen 20 Stadträtinnen und Stadträte aller Fraktionen mit großem Erfolg teil. Stadtrat Peter Rauscher erzielte in dieser Gruppe das beste Ergebnis. Die Preise und Urkunden erhalten die Teilnehmenden dieses Jahr auf dem Postweg.

Im Juli 2021 zählt wieder jeder Kilometer auf dem Rad

Für das Jahr 2021 steht der Zeitraum des STADTRADELNS bereits fest: Vom 3. bis zum 23. Juli zählt wieder jeder auf dem Rad zurückgelegte Kilometer. Mehr Informationen zur Aktion gibt es auf augsburg.de/stadtradeln. (pm/as)