Augsburger Zukunftspreis 2022 – jetzt bewerben!

20.04.2022 14:51 | Bürgerservice & Rathaus

Ein Mikroplastikfilter für Waschmaschinen, ein nachhaltiger Fahrrad-Lieferservice oder eine digitale Integrationsplattform – in Augsburg werden jedes Jahr besonders nachhaltige Projekte, Initiativen und Unternehmen mit dem Zukunftspreis ausgezeichnet. Bewerbungen für den Zukunftspreis 2022 können bis 31. Mai eingereicht werden.

In diesem Jahr gibt es erstmals einen zusätzlichen Preis für Projekte aus den Bereichen Klimaschutz oder Klimawandelanpassung.

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, besonders nachhaltige Augsburger Aktivitäten und Unternehmen für den Augsburger Zukunftspreis 2022 vorzuschlagen oder sich selbst mit Ihrem Projekt oder Unternehmen für einen der sieben Preise zu bewerben. Die Bewerbung erfolgt bis 31. Mai über ein >> Online-Bewerbungsformular. Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen gerne das Büro für Nachhaltigkeit/Geschäftsstelle Lokale Agenda 21 zur Verfügung: zukunftspreis@augsburg.de und Telefon 0821 324-7317 oder -7325. Dort gibt es auch ein ausgedrucktes Bewerbungsformular.

Vorgeschlagen werden können vorbildliche Aktivitäten von Bürgern, Initiativen, Unternehmen, Vereinen und Institutionen wie Kindergärten, Schulen oder Verwaltungen, die sich für eine nachhaltige Entwicklung unserer Stadt einsetzen – ob ehrenamtlich oder beruflich, beides ist wichtig.
Bitte beachten: Die vorgeschlagenen Aktivitäten müssen bereits begonnen haben oder abgeschlossen sein. Bisher nur geplante Projekte können nicht berücksichtigt werden.

Erstmals zusätzlicher Preis für Aktivitäten im Bereich Klimaschutz oder Klimawandelanpassung

Mindestens einer der sechs Hauptpreise soll an einen gewinnorientierten Augsburger Wirtschaftsbetrieb vergeben werden, der besonders nachhaltig ist – in ökologischer, sozialer, wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht. Ein weiterer Preis wird unabhängig von der Hauptjury von einer Jury aus Schülerinnen und Schülern vergeben. Die Zahl der Preise wurde heuer auf sieben erweitert, um aus allen Bewerbungen zusätzlich ein Projekt oder eine Initiative für besondere Aktivitäten im Bereich Klimaschutz oder Klimawandelanpassung auszuzeichnen.

Preisgeld und Verleihung

Die sieben Preise sind mit jeweils 1.000 Euro dotiert. Finanziell ermöglicht wird der Zukunftspreis durch die Stadtsparkasse Augsburg. Alle vorgeschlagenen Projekte und Unternehmen werden nach der Preisverleihung in einer gedruckten Broschüre und auf der >> Homepage des Büro für Nachhaltigkeit veröffentlicht.

Die Bekanntgabe und Verleihung der Preise findet am 30. November 2022 durch die Oberbürgermeisterin Eva Weber und den Nachhaltigkeitsreferenten Reiner Erben im Goldenen Saal des Rathauses statt, sofern dies gesundheitspolitisch möglich ist. Vertreterinnen und Vertreter aller Bewerbungen werden zur Preisverleihung eingeladen, um ihr Engagement sichtbar zu machen und um zur Vernetzung der Augsburger Nachhaltigkeitsakteure anzuregen.

>> Alle Infos zum Augsburger Zukunftspreis