6. bis 17. August: Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne

28.07.2020 11:36 | Freizeit Kultur

Fünf Konzerte auf der Freilichtbühne bringen Augsburg stimmungsvoll durch den Stadtsommer! Tim Allhoff, Karolina Cicha, John Garner, Roy Bianco und die Abbrunzati Boys sowie das Berliner Elektro-Trio „Brandt Bauer Frick“ sind live zu erleben. Tickets gibt es ab sofort.

Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne: Am Freitag, 14. August, spielt die Berliner Elektro-Formation „Brandt Bauer Frick“ ihren Mix aus klassischen Klängen und elektronischen Beats auf der Augsburger Freilichtbühne. Foto: Max Parovsky

Unter dem Motto „Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne“ kooperiert das Staatstheater Augsburg mit Augsburg Marketing und der Stadt Augsburg für fünf einzigartige Konzerte zwischen Donnerstag, dem 6. und Montag, dem 17. August.

In der besonderen Atmosphäre der Freilichtbühne am Roten Tor Park erwartet die Besucherinnen und Besucher musikalische Vielfalt. Beteiligt am Programm und der Organisation waren Teams vom Festival der Kulturen, Mozartfest und Modular-Festival sowie der Musikclub Kantine sowie Augsburger Bands.

Die Konzerte

Los geht es am Donnerstag, 06. August, mit einem speziellen Programm des Festivals der Kulturen. Der Jazz-Pianist und Echo-Preisträger Tim Allhoff eröffnet den Abend, der unter dem Motto „crossing borders with music“ steht. Mit dabei sind Karolina Cicha und das Streicherensemble der Augsburger Philharmoniker.

Am Dienstag, 11. August, präsentiert Augsburg Marketing das Konzert der Augsburger Band John Garner. Ihr Folk-Rock hat das Trio weit über Augsburgs Grenzen bekannt gemacht. Auch auf der Freilichtbühne können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf zahlreiche Gänsehaut-Momente freuen.

Wenn das Mozartfest und das Modular-Festival gemeinsame Sache machen, darf man sich auf einen besonderen Genre-Mix freuen. Am Freitag, 14. August, betritt die Berliner Elektro-Formation Brandt Bauer Frick die Bühne. Analoge klassische Klänge treffen auf elektronische Beats. Tanzen erlaubt!

Für Dolce Vita in der „nördlichsten Stadt Italiens“ sorgen dann am Montag, 17. August Roy Bianco und die Abbrunzati Boys. Momentan Augsburgs Pop-Schlager Numero Uno. Eingängige Melodien, die Erinnerungen an Capri wecken, bringen südländisches Flair nach Augsburg und machen den Stadtsommer perfekt.

Und natürlich gibt es auch einen Secret-Act. Das einzige, was hier feststeht, ist das Datum: Donnerstag, 13. August. Wer auftreten wird, ist aber noch streng geheim.

Mehr Infos zu den Veranstaltungen und Künstlern sowie Tickets finden Sie auf der Webseite von Augsburger Marketing