Au#burg medial: neue Veranstaltungsreihe gestartet

07.11.2018 16:23 | Bildung & Wirtschaft

Ab heute wird es in Augsburg medial, digital und zudem noch pädagogisch. Das Netzwerk Medienpädagogik in Augsburg lädt ein zur Veranstaltungsreihe „Au#burg medial: Partizipation in der digitalen Welt“. Vom 7. November bis 7. Dezember 2018 gibt es Fortbildungen, Workshops und Projekte zum Mitmachen, Zuhören und Ausprobieren.

Wie kann man Kinder den richtigen Umgang mit digitalen Medien vermitteln? Auch darauf geben die Augsburger Medientage Antworten. Foto: Medienstelle Augsburg

Den Auftakt bildet der Vortrag „Partizipation in der digitalen Welt“ im Zeughaus Augsburg am Mittwoch, 7. November, um 18 Uhr. Die beiden Referenten Kathrin Demmler (Direktorin des JFF- Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis) und Florian Seidel (Jugendmedienzentrum connect Fürth) geben Einblicke in die medienpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und die Chancen digitaler Welten gerade im Hinblick auf Teilhabe und Mitgestaltung.

Flyer mit dem Programm von Au#burg medial

Radio, Computer und FotoDas weitere Veranstaltungsprogramm richtet sich im Laufe des Monats an Kinder, Jugendliche, pädagogische Fachkräfte, Eltern und Interessierte mit Angeboten, wie z.B. der Mitgestaltung einer Radiosendung für Jugendliche, Computerspiel-, Fotografie- und Programmier-Workshops aber auch Informationsveranstaltungen im Bereich der neuen Medien. Dabei geht es um einen kreativen, reflektierten und kritischen Medienumgang. Das gesammelte Programm sowie weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Netzwerk Medienpädagogik sind unter augsburg.de/medienpaedagogik zu finden. (pm/rs)