5. Augsburger Klimakonferenz am 31. Januar findet erneut digital statt

12.01.2022 16:10 | Pressemitteilungen

Im Mittelpunkt stehen die Ergebnisse der jüngsten Klimastudie und das Klimaschutzprogramm 2030

OB Eva Weber und Umweltreferent Reiner Erben nehmen Stellung

  • Expertenpanel beantwortet Fragen rund um städtischen Klimaschutz
  • Datum: Montag, 31. Januar 2022
  • Uhrzeit: 16:00 bis 18:30 Uhr
  • Kostenfreie öffentliche Teilnahme ohne Anmeldung über augsburg.de/klimakonferenz

Die jährliche Augsburger Klimakonferenz findet auch 2022 wieder online statt. Im Mittelpunkt stehen die Ergebnisse der vor kurzem veröffentlichten Klimastudie und deren Konsequenzen für das städtische Klimaschutzprogramm. Auch Oberbürgermeisterin Eva Weber und Umweltreferent Reiner Erben nehmen zur Thematik Stellung. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger können kostenlos ohne Anmeldung an der Klimakonferenz teilnehmen und ihre Fragen an Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung sowie der Stadtwerke Augsburg stellen.

Alle Informationen sowie der Zugangslink für die Online-Veranstaltung ist zu finden unter: augsburg.de/klimakonferenz

Hintergrund zur Augsburger Klimakonferenz

Seit 2017 ermöglicht die Augsburger Klimakonferenz der gesamten Stadtgesellschaft Austausch und Vernetzung in Sachen Klimaschutz und informiert über aktuelle Maßnahmen und Projekte. Die Konferenz ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer klimafreundlichen Stadt, auf dem Augsburg die gesamte Stadtgesellschaft mitnehmen will. Um die Klimakommunikation zu stärken und den weiteren Prozess transparent zu begleiten wurde im Dezember 2021 die neue Kommunikations- und Beteiligungsplattform „Blue City Augsburg“ (augsburg.de/bluecity) live geschalten.