Wir suchen für unser Schulverwaltungsamt    

eine Technische Sachbearbeiterin / einen Technischen Sachbearbeiter  

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 9b TVöD - BesGr. A 9 (2. QE) BayBesO  

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.    

Das Schulverwaltungsamt betreut 70 öffentliche Schulen mit ca. 120 Gebäuden und ca. 650.000 m² Betriebsfläche und ist eine Dienststelle mit einem breit gefächerten und interessanten Aufgabenfeld. Eine der zentralen Aufgaben des Schulverwaltungsamtes ist die Gewährleistung der Betriebssicherheit. Hier seien nur beispielhaft Spielplätze, Tafeln und Sportgeräte genannt. Der Stelleninhaber (m/w) steht hier den Schulen und Hausmeistern als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung und stellt eine einheitliche Bearbeitung sicher. Außerdem verfolgt der Stelleninhaber (m/w) die Abarbeitung von Mängeln, die im Rahmen von Baubegehungen und Feuerbeschauen festgestellt wurden. Ein nicht unerheblicher Anteil der Arbeitszeit wird deshalb nicht im Büro, sondern vor Ort an den Schulen eingebracht.  

Aufgabengebiet:

  • Beratung und Unterstützung der Schulen und Hausmeister
  • Zentrale Bearbeitung sicherheitsrelevanter Themen  (Festlegen von Standards, Ausschreibung und Vergabe von Leistungen an externe Firmen, Erstellen von Checklisten für den Einsatz an Schulen, Nachverfolgen festgestellter Mänge, Durchführen von Baubegehungen)
  • Lösungsorientiertes Bearbeiten von Einzelfällen   

Voraussetzungen:

  • Abschluss als Meister (m/w) oder staatlich geprüfter Techniker (m/w) aus dem Bauhaupt- oder Nebengewerbe
  • Gute EDV-Kenntnisse (Excel, Word usw.)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Verbindliche Umgangsformen und Durchsetzungsvermögen
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, das Privatfahrzeug gegen Wegstreckenentschädigung zu nutzen
  • Hohes berufliches Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Verwaltungskenntnisse wären wünschenswert    

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer (0821) 324 – 6920.   

Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.    Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 02.05.2018 beim

Personalamt – Personalwirtschaft/3,
An der Blauen Kappe 18,
86152 Augsburg

mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Kopien von Beruf- bzw. Studienabschlüssen sowie von qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen, wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns diese Nachweise hierüber vorlegen.   

Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.   

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.

+ -