Wir suchen für unser Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen

eine/n Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin für Grabmal- und Personalangelegenheiten in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden (im Beschäftigtenverhältnis) bzw. mit 20 Wochenstunden (im Beamtenverhältnis)

Eingruppierung: Entgeltgruppe 8 TVöD - BesGr. A 8 BayBesO

Erforderliche Prüfung:

Eine erfolgreiche Abschlussprüfung als VfA-K oder Fachprüfung I bzw. Qualifikationsprüfung für die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen ist unabdingbare Voraussetzung. Andere Ausbildungsberufe können nicht berücksichtigt werden.

Aufgabenbereich:

Es handelt sich um ein vielfältiges Tätigkeitsfeld:

  • Vorzimmertätigkeiten für den Abteilungsleiter, Posteinlauf und -auslauf
  • Führung der Wiedervorlagen und der Stellenplan- und Personalnebenakten
  • Erstellung von Arbeitsnachweisen mit Bearbeitung der Erschwerniszuschläge, Vertretungs- und Funktionszulagen
  • Vorbereitung der monatlichen Sitzungen der Grabmalkommission
  • Erstellung von Fundamentlisten für die Friedhofsverwalter
  • Berechnung und Erhebung der Genehmigungsgebühren einschließlich Überwachung
  • Aufnahme von Arbeits- und Wegeunfällen
  • Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten
  • Beschaffung, Verwaltung und Ausgabe von Büromaterial, Arbeitsschutzmitteln, usw.
  • Auskunftserteilung

Voraussetzungen:

Gesucht wird ein/e engagierte Mitarbeiter/in für die selbstständige und verantwortungsvolle Ausführung der vorgenannten Aufgaben.
Durch die Besetzung der Planstelle mit zwei Teilzeitkräften sind eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung sowie ein umfassender Informationsaustausch zwischen den Stelleninhabern/innen zwingend erforderlich. Außerdem Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeiten bei Ausfall der zweiten Planstelleninhaberin. Fundierte PC-Kenntnisse werden vorausgesetzt.
Verständnis und Aufgeschlossenheit im Umgang mit Hinterbliebenen sind unbedingt notwendig.

Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 31.05.2017 beim

Personalamt – Personalwirtschaft/3
An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg

mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Kopien von Beruf- bzw. Studienabschlüssen sowie von qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen, wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns diese Nachweise hierüber vorlegen.

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.

+ -