Wir suchen Für unserer Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg (SuMMA)

ab dem Schuljahr 2018/19

eine Lehrkraft (m/w) für das Fach Oboe

in Teilzeit mit 3,5 Wochenstunden á 60 Minuten

Die Beschäftigung erfolgt in Entgeltgruppe 9 b TVöD und ist zunächst befristet auf 1 Jahr.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Oboe
  • Unterrichtserfahrung mit Kindern, Jugendlichen besonders im Bereich der Mittel- und Oberstufe und in der Vorbereitung der Wettbewerbe
  • Unterrichtserfahrung im Orchester- und Ensemblebereich
  • Künstlerische Erfahrung

Wir erwarten:

  • den regelmäßigen Austausch und die Zusammenarbeit mit Fachkollegen
  • die Gestaltung von Vortragsabenden und Konzerten
  • Beteiligung an den Projekten, Veranstaltungen, Konzerten der Schule
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Lern- und Unterrichtsformen
  • eigenverantwortliches Arbeiten, kreative Unterrichtsgestaltung

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und motivierten Lehrerkollegium.


Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer (0821) 324 – 3284.

Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 23.02.2018 beim

Personalamt – Personalwirtschaft/3
An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg

mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Kopien von Beruf- bzw. Studienabschlüssen sowie von qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen, wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns diese Nachweise hierüber vorlegen.

Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.
Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.

+ -